Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

„Panik-Elf 1977 e.V.“ Mittelbuchen feiert Jubiläum

Panik-Elf 1977 e.V.

(Mittelbuchen/Fußball/pm) - Dass ein Freizeitfußballclub 40 Jahre besteht und dieses Jubiläum dann sogar mit einem großen Festakt feiert ist doch eher ungewöhnlich. Meist handelt es sich bei Kickern von Freizeitfußballclubs um einen recht losen Zusammenschluss von Fußballern. Nicht so bei der „Panik-Elf“ aus dem Hanauer Stadtteil Mittelbuchen. Die „Paniker“ gründeten sich im Jahre 1977, gaben sich eine Satzung und es wurde sogar der Eintrag ins Vereinsregister vorgenommen. Die Gründung erfolgte seinerzeit in der alt ehrwürdigen „Krone“ welche später leider den Baggern zum Opfer fiel und bei der Namensgebung stand „Panik-Rocker“ Udo Lindenberg Pate, da viele der Gründungsmitglieder Fans von „Panik-Udo“ waren oder sind.

Weiterlesen ...

Krönender Abschluss für den Schützenclub 1906 Windecken

Mit insgesamt 38 Starts konnten die Schützen des SC 1906 Windecken insgesamt acht Podestplätze erreichen.

(Windecken/pm) - Kai Michael Arends holt am letzten Wochenende der hessischen Meisterschaften Gold im Einzel. Mit insgesamt 38 Starts konnten die Schützen des SC 1906 Windecken insgesamt acht Podestplätze erreichen. Der erfolgreichste Schütze ist Kai-Michael Arends mit zwei Goldmedaillien. Einmal mit der Mannschaft in der Disziplin Pistole.45 und am letzten Wochenende der Hessenmeisterschaften holte er im Einzel mit dem Revolver 345 Magnum nochmals Gold. Zweitbester Schütze der Windecker war Marko Kuckuck, der mit der Mannschaft Pistole 45 Gold errung und im Einzel die Silbermedaille sichern konnte.

Weiterlesen ...

Hermann Immobilien Cup

Hermann Immobilien Cup

(Erlensee/pm) - Wie im vergangenem Jahr fand vom 12.7.2017 bis 16.7.2017 zum 4. Mal der Hermann Immobilien Cup auf der Tennisanlage des TSG Erlensee statt. Mit insgesamt 78 Anmeldungen war das LK-Turnier sehr gut besucht. Gespielt wurde in den Konkurrenzen Damen 30, Herren und Herren 40. Aufgrund der großen Teilnehmerliste bei den Herren entschied der Turnierausschuss in diesem Jahr, diese Konkurrenz in einem 64-Feld auszutragen. „Der hohe organisatorische Aufwand hatte sich auf jeden Fall gelohnt“, äußerte sich Turnierleiterin Margita Merkel bei der Siegerehrung. „Die hochklassigen Begegnungen und zufriedenen Spieler haben uns für die harte Arbeit entlohnt“.

Weiterlesen ...

Tennis-Damen spielen um den „Prosecco-Cup“

Die Prosecco-Connection

(Roßorf/Tennis/pm) - In einer Neuauflage der letztjährigen Veranstaltung hatten die Damen 40 des Tennisclubs Roßdorf mehrere Vereine zu einem Doppel-Turnier eingeladen. Insgesamt zwanzig Spielerinnen aus Nidderau, Niederdorfelden, Steinheim und natürlich dem gastgebenden Verein kämpften mit zugelosten Partnerinnen im Spiel auf Zeit um den „Prosecco-Cup“, der erstmalig als Wanderpokal ausgespielt wurde. Dies schien die Damen der Turnerschaft Steinheim extrem beflügelt zu haben, denn souverän räumten sie mit den ersten drei Plätzen alle Pokale ab.

Weiterlesen ...

Wüstenhagen feiert ersten Sieg im Tourenwagen

Nick Wüstenhagen in seinem Tourenwagen

(Bruchköbel/pm) - In ihrem dritten Rennen in der Mitjet German Series haben die Teamkollegen Nick Wüstenhagen und Lena Heun bei ihrem ersten Heimrennen auf dem Legendären Hockenheimring den ersten Sieg eingefahren. Den Grundstein für den Erfolg legten die beiden Piloten des DSK Junior Team mit ihrem 225 PS starken Tourenwagen bereits im Zeittraining. Mit einem Vorsprung von 1,06 Sekunden auf die Konkurrenz eroberten Heun und Wüstenhagen die Pole-Position der Klasse. Im Gesamtklassement reichte die Rundenzeit für Startplatz sieben.

Weiterlesen ...

Rhön, wir kommen wieder!

Rhön, wir kommen wieder!

(Bruchköbel/pm) - Die Gymnastikfrauen der SG Bruchköbel verbrachten nun schon zum siebten Mal vier Tage in der Rhön. Kloster Kreuzberg, Rundweg Kissinger Hütte, der Bohlenweg durchs schwarze Moor, die Steinwand mit ihren riesigen Kletterfelsen und eine gute Portion Fisch am idyllischen Rothsee standen auf dem Programm. Die Abende wurden mit Singen und diversen Spielen ausgefüllt.

SGB-Handballer stellen neues Drittliga-Team offiziell vor

Sponsorenempfang

(Bruchköbel/Handball/pm) - Am 28. Juni lud der Vorstand der Handball-Abteilung zu einem Sponsorenempfang bei der Firma Eidmann ein. Das Interesse war so groß, dass das neue Casino auf dem Anwesen des Fleisch- und Wurstspezialisten bis zum letzten Platz gefüllt war. Der Moderator des Abends, 1. Männerwart Uwe Steinkrüger, überließ zunächst dem Gastgeber Karl Eidmann das Wort. Dieser gratulierte nochmal zu Meisterschaft und Aufstieg, und überraschte dann alle Anwesenden damit, dass seine Firma zwei neue Grillwurstkreationen mit dem Logo der Handballer auf den regionalen Markt bringen wird.

Weiterlesen ...

Roßdorfer U8-Team wird Gruppensieger

U8-Team

(Roßdorf/Tennis/pm) - Der Wettbewerb der unter Achtjährigen versteht sich als Hinführung zum Mannschaftswettkampf im Tennis. Deswegen besteht er neben Einzel und Doppel auch aus unterschiedlichen Geschicklichkeitsübungen, die den Sprint beim Ballsammeln, den Weitsprung im Team, die Ballbalance beim Laufen und den Ballweitwurf über das Netz beinhalten. Alle diese Disziplinen ließ Vereinstrainer Claus Hornung seine Schüler immer wieder üben, bis nun am Ende ein Gruppensieg heraussprang. Mit Siegen gegen die TGS Dörnigheim, den TC Altenstadt und den TC77 Langenselbold sowie einem Unentschieden gegen den Bischofsheimer TV sorgten die Minis für einen nicht mehr einzuholenden Punktevorsprung in der Tabelle und ihre vorzeitige kleine Meisterschaft.

Meister mit der Sportpistole

Schützenclub Windecken

(Windecken/pm) - In der Grundklasse 1 konnte sich die 2. Mannschaft des Schützenclub 1906 Windecken mit der Sportpistole die Meisterschaft sichern. Auch im letzten Wettkampf konnten sie gegen den SV Hubertus Mittelbuchen mit 994 Ringen zu 882 Ringen deutlich die Punkte einfahren. Zum wiederholten mal war Rainer Wolff der beste Schütze des Wettkampfs mit 260 Ringen vor Dieter Werner, Stefan Hacker und Werner Brodt. Mit einem Saisonergebnis von 16:04 Punkten und 10112 Gesamtringen konnten Sie sich die Meisterschaft vor der PSPV Hanau 1 und der SV 1945 Grossauheim 2 sichern und somit den Aufstieg in die Kreisklasse feiern.

Jugendmannschaften des TCB alle noch im Rennen

Die beiden Jugendmannschaften des TC Bruchköbels

(Bruchköbel/Tennis/pm) - Der TCB kann für seine Jugendmannschaften vor den Sommerferien eine positive Bilanz ziehen. Es gibt keine Altersklasse, die bisher abstiegsgefährdet ist. Die Jungs der 1. U18 Mannschaft sind nach dem fünften Spieltag auf Platz 2 der Tabelle und die 2. U 18 Mannschaft ist Tabellenführer in ihrer Liga. Das große Ziel der beiden Teams in die nächsthöhere Spielklasse aufzusteigen kann daher noch nicht abgeschrieben werden. Auch alle anderen Jugendmannschaften sind noch gut im Rennen.

Weiterlesen ...