Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Tanzoffensive beim 1.MTSC

Tanzoffensive beim 1.MTSC

(Maintal/Tanzen/pm) - Letzte Woche startete der 1. Maintaler TSC seine Tanzoffensive mit einem neuen Discofox Workshop. 19 tanzbegeisterte Paare nahmen die Gelegenheit war, das neue Jahr tanzend zu beginnen. Trainerin Darja Titowa und der 1. MTSC freuen sich natürlich über soviel Zuspruch. Jetzt heißt es tüchtig trainieren damit alle Paare zu tollen Discofox Tänzern werden. Wer möchte kann noch auf den Zug aufspringen. Jeden Donnerstag für Einsteiger und Fortgeschrittene im Bürgerhaus Maintal Bischofsheim in der Zeit von 21:00 bis 22:00 Uhr.

Weiterlesen ...

Sensationeller 32:20-Triumph der Handballer

Überragender SGB-Spielmacher: Tegaday Ramos Nuez

(Bruchköbel/Handball/pm) - Mit einem unerwartet klaren Ergebnis von 32:20 (15:11) schickten die 1. Herren der SG Bruchköbel ihren Gegner, keinen geringeren als den Tabellendritten SC Magdeburg II, auf die lange Heimreise nach Sachsen-Anhalt. Wie zuletzt des Öfteren kam die Mannschaft von Trainer Tim Beckmann topmotiviert ins Spiel und schnell führte man mit 4:0. Dreimal davon konnte Jannik Hoffmann vom Kreis einnetzen, er wurde mit insgesamt 7 Treffern zu einem der Matchwinner des Spiels. Ein Sonderlob vom Trainer bekam er aber für die über 60 Minuten überragende Abwehrleistung zusammen mit Edi Pjanic im Abwehr-Mittelblock.

Weiterlesen ...

DLRG-Marathonschwimmen

Alle Teilnehmer des DLRG-Marathonschwimmens

(Bruchköbel/pm) - Die Bruchköbeler DLRG-Jugend hatte die anderen Ortsgruppen des Bezirks Main-Kinzig zum Marathonschwimmen ins Hallenbad eingeladen. "Marathonschwimmen" bedeutet, daß eine Mannschaft aus maximal acht Schwimmerinnen und Schwimmern bestehen darf und in einer Stunde so viele Bahnen (25 m) wie möglich geschwommen werden sollen, wobei nach jeweils einer Bahn gewechselt wird. Der Schwimmstil darf frei gewählt werden, Hilfsmittel wie Flossen sind nicht erlaubt.

Weiterlesen ...

Sportkegeln 1. SKC Nidderau 1964 e.V.

5474b3c1adcf0cf5ca8299d5e73d3aa3.jpg

(Nidderau/Kegeln/pm) - Die Mannschaften der Nidderauer Sportkegler starten mit 3 Niederlagen ins neue Jahr 2018  Trotz der persönlicher Bestleistung von Jens Kittel (992 Holz) und ansprechender Mannschaftsleistung konnte Nidderau 1 in seinem Auswärtsspiel beim KSC Hainstadt 2 nicht gewinnen. Mit 5625:5547 gefällten Kegel war es am Ende eine deutliche Niederlage. Hier spielte das Verletzungspech von Rainer Demuth (847) keine Rolle mehr. Die weiteren Spieler waren: Jürgen Möller 934, Bernd Möller 929, Thomas Desch 899 und Hans Weber mit 946 Holz. Im Anschluß spielte Nidderau 2 ebenfalls in Hainstadt, gegen deren 3. Mannschaft. Hier wurde die Partie schon in der Startpaarung entschieden.

Weiterlesen ...

Lions bleiben oben auf

Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Auch die zweite Partie zwischen den PS Karlsruhe LIONS und den HEBEISEN WHITE WINGS Hanau bot den Zuschauern ein nervenaufreibendes Basketballspiel. Während die Lions sich im ersten Aufeinandertreffen beider Teams über weite Strecken immer wieder deutlich absetzen konnten, fiel das Rückspiel wesentlich enger aus. Erst im Schlussviertel machten die Karlsruher alles klar und gewannen am Ende mit 83:69. Zu Beginn sah es jedoch sehr gut aus für die Gäste aus Hanau. Offensichtlich beflügelt von der guten Stimmung und der früher als erwartet erfolgten Rückkehr von Paul Albrecht erwischten die White Wings einen Traumstart.

Weiterlesen ...

Schnupperstunde Gesundheitssport Tischtennis

ea3dc601da8a6cdbeef795b7a3d2b1f9.jpg

(Bruchköbel/pm) - Die SG Bruchköbel bietet am Dienstag, den 06. Februar in der Zeit von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine kostenlose Schnupperstunde Gesundheitssport Tischtennis an. Diese Stunde richtet sich an interessierte Freuen und Männer jeden Alters. Der inhaltliche Schwerpunkt ist hierbei ein spielerisches Herz-Kreislauf-Training mit Gleichgesinnten. Die Übungen sind so gestaltet, dass sie jeder nach seinen individuellen Fähigkeiten bewältigen kann. Vorkenntnisse im Tischtennis sind dabei nicht nötig. Eine spezielle Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen ...

TSG Erlensee startet mit 2 Siegen aus 3 Spielen

TSG Erlensee startet mit 2 Siegen aus 3 Spielen

(Erlensee/Floorball/pm) - Die Großfeld Mannschaft der TSG Erlensee ist zu Jahresbeginn direkt mehrfach gefordert gewesen. Man traf zunächst in der Großfeld Regionalliga Hessen im Rahmen eines Doppelspieltages auf die Teams aus Mainz und Griedel. Eine Woche später folgte das Duell mit dem Team aus Frankfurt. Zum Jahresstart ging es nach Mainz, wo die Rückrunde der diesjährigen Großfeld Regionalliga Hessen begann. Man traf im ersten Spiel des neuen Jahres auf das gastgebende Team aus Mainz. Die TSG wollte nach einer gut 4 wöchigen Spielpause wieder gut in den Liga Alltag starten und man wollte trotz des klaren Hinspielerfolges gegen das Team aus Mainz konzentriert zur Werke gehen.

Weiterlesen ...

White Wings erwarten schwere Wochen

Hebeisen White Win

(Hanau/Basketball/pm) -  Der Blick auf den ProA-Spielplan bietet für die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau beinahe ein Déjà-Vu. Wie bereits im November jagt erneut ein Topspiel das nächste. Die Gegner: RASTA Vechta, RheinStars Köln, Phoenix Hagen sowie am kommenden Samstag, 20. Januar, die PS Karlsruhe LIONS. Das Auswärtsspiel beginnt um 19.30 Uhr.  „Es wird wieder ein schweres Spiel für uns“, weiß Sportdirektor Helmut Wolf. Wie bereits beim Hinspiel besticht Karlsruhe auch weiterhin durch offensive Stärke und einen athletischen und tief besetzten Kader.

Weiterlesen ...

Neujahrsschiessen wieder gut besucht

Neujahrsschiessen wieder gut besucht

(Niederissigheim/Schiessen/pm) - Wie in jedem Jahr hatte der Schützenverein Falke wieder zu seinem berühmten Neujahrsschießen eingeladen. Viele Mitglieder, Freunde und Bekannte waren gekommen um zwischen den Jahren ihre Schießkünste auszuprobieren. Unter den Gästen waren wieder Schützen aus Bruchköbel, Windecken, Hanau und Hochstadt – Dörnigheim gekommen. Für die Hungrigen war auch wieder vorgesorgt, damit die Luftgewehr- und Luftpistolenschützen nicht mit leerem Magen auf die Stände mussten. Natürlich kamen, wie immer, die Nichtschützen nicht zu kurz.

Weiterlesen ...

Tapferer Kampf langt nicht zum Erfolg

Torhüter Marius Sulzbach, der mit drei parierten Strafwürfen einer der Besten seines Teams war

(Bruchköbel/Handball/pm) - Während die beiden Damenmannschaften der SGB-Handballer erst am kommenden Wochenende (20./21.01.)  mit der Saison weiter machen, haben am vergangenen Wochenende  (13./14.01.) bereits die beiden Männerteams ihre ersten Spiele im Jahr 2018 bestritten. Für die 1. Mannschaft ging es am Sonntag zur zweiten Mannschaft des Bundesligisten HC Erlangen. Dabei fehlte verletzungsbedingt leider Kapitän und Abwehrchef Maximilian Kraushaar, dessen Knie derzeit nicht belastbar ist. Aber Trainer Tim Beckmann konnte ansonsten aus dem Vollen schöpfen. Und dass die Mannschaft zwischen den Jahren gut gearbeitet hat zeigte sich gleich zu Beginn der Begegnung. Nach 15 Minuten stand es 2:7 für die SGB, was zeigte, dass die Abwehr den Ausfall von Kraushaar sehr gut kompensieren konnte.

Weiterlesen ...