Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Herren der SGB halten Aufstiegschancen offen

In bestechender Form: Michelle Schmidt trumpft in der Kreisliga mit einer Bilanz von 15:0 auf.

(Bruchköbel/Tischtennis/pm) - Die Hinrunde der aktuellen Tischtennissaison geht in die heiße Phase. Im „Kellerduell“ der Bezirksklasse konnte sich die erste Herrenmannschaft der SGB mit 9:6 gegen den TTC Salmünster durchsetzen und hat nun ganze sechs Punkte Vorsprung auf die Abstiegsrelegation. Dem selbsternannten Ziel „Klassenerhalt“ ist man somit einen großen Schritt nähergekommen. Die zweite Mannschaft siegte mit 9:5 gegen Ulmbach und reiht sich somit auf dem zweiten Tabellenplatz ein. Ebenso auf dem zweiten Tabellenrang und bisher ohne Punktverlust befindet sich die dritte Mannschaft der SGB nach einem 9:4 Sieg gegen Dörnigheim. Diese trifft am kommenden Freitag im Spitzenspiel um die Tabellenführung auf den SV Mittelbuchen sowie Sonntags im Lokalderby auf den TV Roßdorf.

Weiterlesen ...

Hebeisen White Wings Hanau wollen Gegner ernst nehmen

Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - Bereits nach dem 67:53-Heimerfolg der HEBEISEN WHITE WINGS Hanau gegen Paderborn war für Sportdirektor Helmut Wolf die Marschroute für das Heimspiel am kommenden Samstag um 19 Uhr klar: „Es wäre ungemein wichtig, dass wir jetzt gegen Ehingen nachlegen. Wenn uns da auch noch ein Sieg gelingt, hätten wir erstmal Luft nach unten.“ Immerhin warten auf die Hanauer in den nächsten Wochen die Top-Teams aus Hagen und Vechta. Doch auch das mit nur einem Saisonsieg auf Platz 15 stehende TEAM EHINGEN URSPRING muss erst einmal besiegt werden. Aufgrund des massiven Umbruchs mit 14 Neuzugängen fehlt dem Baden-Württemberger Club weiterhin eine gewisse Konstanz – das Team ist noch nicht vollständig eingespielt. Aber: Während der vergangenen acht Spieltage waren die Underdogs immer wieder für Überraschungen gut.

Weiterlesen ...

Cheerleading, Cricket und Floorball neu im Landessportbund

bcf09d8fcf27f3327d1fc58de838dbd2.png

(Hanau/pm) - Der organisierte Sport in Hessen wächst weiter. Mit großer Zustimmung haben die Mitglieder des Hauptausschusses, des zweithöchsten Entscheidungsgremiums des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h), auf ihrer Tagung am Samstag in Frankfurt drei neue Sportverbände in ihre Reihen aufgenommen. Ab sofort gehören der Cheerleading und Cheerdance Verband Hessen e.V. (CCVH), der Floorball Verband Hessen e.V. und der Hessische Cricket Verband e.V. zur Dachorganisation des Sports. Weiterhin stimmte der Hauptausschuss der Aufnahme des Trägervereins der Sportklinik Frankfurt im Status eines Verbandes mit besonderen Aufgaben in den Landessportbund Hessen zu.

Weiterlesen ...

Kein versöhnliches Ende der englischen Woche

SGB Spielerin Fabienne Fleischhacker beim Torwurf gegen die HSG Eibelshausen/Ewersbach.

(Bruchköbel/Handball/pm)- Der Abschluss der englischen Woche hat die SGB Fangemeinde beinahe wieder versöhnlich gestimmt. Die 1. Mannschaft der Damen hat es in den beiden Spielen der Woche überaus spannend gemacht. Wurde das Spiel am Dienstag gegen die SG 09 Kirchhof II noch mit einem Tor verloren, konnte die Begegnung am Samstagabend mit einem Tor gewonnen werden. Dabei boten beide Spiele eine eigene Dramatik. Am Dienstag kämpfte sich die Mannschaft von Trainer Stefan Wagner immer wieder an den SG 09 Kirchhof II heran und erhielt mit dem Schlusspfiff einen Siebenmeter.

Weiterlesen ...

Aus im Pokal für Nidderau

11670ad722c4dbb7808753f0a7d8c4b9.jpg

Endstation in Neu-Isenburg

(Nidderau/Kegeln/pm) - Beim TSG Neu-Isenburg fand die 2. Runde im Classic Cup Pokal statt. Neben dem Gastgeber waren der KSG Hösbach, KC Kahl 2 und Nidderau 1 am Start, um sich zu messen. Kein Nidderauer Spieler spielte schlecht, aber auch keiner überragend. Heute reichte Mittelmaß nicht zum Weiterkommen. In der Startformation holte Rainer Demuth 10 Punkte. In der 2. Formation wurden für Jürgen Möller 10,5 Punkte notiert. Jens Kittel konnte als 3. Starter auch kein Topergebnis abliefern und spielte 10 Punkte. Als Schlussspieler zeigte Hans Weber Nidderaus Bestleistung mit 11 Punkten.

Weiterlesen ...

Hebeisen White Wings vs Uni Basket Paderborn

Hebeisen White Wings

(Hanau/Basketball/pm) - „Genau diese Spiele müssen wir gewinnen.“ Im Lager der HEBEISEN WHITE WINGS Hanau herrschte nach der Partie gegen die Uni Baskets Paderborn Einmütigkeit. Der 67:53 (33:21)-Heimsieg war ein wichtiger, ein ganz wichtiger Erfolg. „Diese Spiele gilt es zu gewinnen, wenn wir die Klasse halten wollen“, meinte Sportdirektor Helmut Wolf und bremste damit auch jegliche Euphorie ein, die manch Fan nach dem fünften Erfolg im achten Spiel der Saison 2017/2018 in der 2. Basketball-Bundesliga ProA beschleichen könnte. Der Blick auf die Tabelle könnte diese nämlich durchaus befeuern: Die White Wings haben sich auf einem Play-off-Platz festgesetzt.

Weiterlesen ...

TV Roßdorf gewinnt Spitzenspiel in Bezirksliga

6ed1d3e2390b504bc3972e98db0022a0.jpg

(Roßdorf/Tischtennis/pm) - Auch bei der bisher verlustpunktfreien TTG Biebergemünd behielt TV Roßdorf Damen mit 8:5 die Oberhand. Nachdem beide Doppel verloren gingen, sah man die Felle davonschwimmen. Doch in den Einzeln drehten Monika Graser (3), Monika Viel (2), Daniela Grund (2) und Tabea Koch (1) den Spieß um und triumphierten schließlich doch noch souverän. Mit 16:0 Punkten ist man nunmehr alleiniger Tabellenführer in der Bezirksliga. Die 1. Herren setzten ihren Siegeszug mit 9:3 beim TV Windecken fort und sind nunmehr im oberen Drittel der Tabelle angekommen. Johannes Maisch (2), Richard Preiser (2), Reinhold Maisch (2) 2 Doppel und Uwe Röder (1) hießen die Sieger des Tages.

Weiterlesen ...

Tischtennis-Herren sichern sich wichtige Punkte

Thewind Mom mit doppeltem Punktgewinn

(Bruchköbel/Tischtennis/pm) - Der siebte Spieltag der aktuellen Tischtennissaison war vor allem für die erste Herrenmannschaft der SG Bruchköbel erfreulich. Mit einem knappen 9:7 Sieg gegen die TTG Topspin Hanau sicherte sich „die Erste“ wertvolle Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Großen Anteil daran hatte Ersatzmann Thewind Mom, der beide Einzelspiele für sich entscheiden könnte. Die zweite Herrenmannschaft wurde gleich doppelt gefordert. Der erste Gegner aus Bad Orb brachte der Bruchköbler Auswahl mit 6:9 die erste Niederlage der Saison bei. Durch einen anschließenden 9:3 Sieg gegen die TG Dörnigheim kann aber dennoch Anschluss an die Tabellenspitze gehalten werden.

Weiterlesen ...

Schützenclub mit Dramasieg in der 2. Bundesliga

Schützenclub Windecken

(Windecken/pm) - Am Wochenende (04./05.11.) fand der lang ersehnte Heimkampf in der 2. Bundesliga unserer Luftpistolenschützen statt. Auf Grund des Regelwerks des Deutschen Schützenbundes fand unser Heimkampf bei unseren Nachbarn in Ravolzhausen statt. Dort standen wir dem starken Gegner aus Raunheim gegenüber. Kein leichter Wettkampf vor grandiosem Publikum, was Marko Kuckuck an Position eins gleich erfuhr. Er konnte sich gegen seinen bestens aufgelegtem Gegner nicht durchsetzen und verlor den Punkt. Besser mit dem Druck konnte Kathrin Türpitsch umgehen und sicherte uns einen Punktgewinn zum 1:1.

Weiterlesen ...

Frankfurt Marathon 2017

Lauftreff Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Ende Oktober eines jeden Jahres ist der Marathon in Frankfurt, ein Heimspiel für alle Marathonis aus Bruchköbel und Umgebung. Hier können sie vor ihren zahlreichen Fans zeigen, was sie drauf haben. Neben den Marathonläufern sind jedoch auch ca. 90 Helfern des Lauftreff Bruchköbel aktiv dabei. Die Verpflegungsstelle bei Km 5 der Marathonstrecke in der Bockenheimer Landstraße ist das Einsatzgebiet. Es gilt, ca. 16 000 Marathonis mit Getränke zu versorgen und natürlich auch anzufeuern. Bereits im Juni beginnt das Orgateam, Kreiß und Beilner, mit dem umfangreichen Vorbereitungen.

Weiterlesen ...