Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Tolle Tage beim Handball-Jugend-Camp

(Bruchköbel/Handball/pm) - Vom 23. bis 25. April 2014 hatte Mike Fuhrig und die SGB-Handball erneut zum Handball-Jugendcamp eingeladen und 23 Teilnehmer, meist E- und D-Jugendliche der Jahrgänge 2002 – 2007, ließen sich dieses Ferien-Event nicht entgehen. Von wegen nur Handball, zwischen 9 und 16 Uhr standen auch Spiele, Wettkämpfe, Geschicklichkeitstests und vieles mehr auf dem abwechslungsreichen Programm des früheren Nationalspielers und Teammitglieds des damaligen EHF-Cupsiegers, der SG Wallau/Massenheim. Den Plazierungen entsprechend gab es originelle Preise für die Nachwuchshandballer. Auch diesmal gab es zahlreiche Sponsoren, bei denen sich Mike Fuhrig, die Jugendlichen und auch die SGB-Handball recht herzlich bedanken.

Weiterlesen ...

Sommerferiencamp des 1.FC 06 Erlensee

(Erlensee/pm) - In der ersten Woche der Sommerferien richtet die Jugendabteilung des 1.FC 06 Erlensee vom 28.07 – 01.08.2014 ein Fußballcamp für Kids im Alter von 6 – 12 Jahren aus. Die Jungs und Mädchen werden 5 Tage lang, jeweils von 9.00 – 16.00 Uhr von lizenzierten Nachwuchstrainern betreut. Hierbei legen die Trainer vor allem großen Wert auf altersgerechtes Training, so dass die Kids in Gruppen mit gleichaltrigen Mitspielern eingeteilt werden. Neben 2 Trainingseinheiten pro Tag, sorgt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für viel Spaß, Freude und Abwechslung. Für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für eine professionelle Trainingsausstattung. Sollte Ihr Kind fußballbegeistert sein und noch nichts in der 1. Ferienwoche vorhaben, dann ist das Feriencamp genau das Richtige. Weitere Infos unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0178-6871850

Weiterlesen ...

Tria Team Bruchköbel am Wochenende erfolgreich

05883d67bf5f4c4fe5454c1307759de3.jpg
Von links nach rechts: Peter Kern, Thorsten Krebs, Henning Voepel. Foto (c) privat

(Bruchköbel/pm) - Das Tria Team Bruchköbel ist am Sonntag (19.05.) hervorragend in die Saison 2014 gestartet. Beim Team-Sprint im nordhessischen Baunatal konnte die fünfköpfige Mannschaft um Marcel Seip, Sebastian Bechtel, Bernhard Gabriel, René Marquardt und Max Holtkamp den sechsten Platz in der 3. Hessenliga erringen. Nach dem Schwimmen sah es sogar noch besser aus: Gut harmonierend beendeten die fünf Bruchköbler die 750m nach nur 11:14 Minuten und lagen damit auf Rang zwei. Auf dem Rad zog die Konkurrenz das Tempo dann sehr stark an und einige Mannschaften konnten überholen. Auf der abschließenden 5km-Laufstrecke konnten die Triathleten aus Bruchköbel dann ihren sechsten Platz souverän behaupten und sich somit über einen gelungenen Saisoneinstieg freuen.

Weiterlesen ...

Mädchen spielen um die Qualifikation

(Bruchköbel/Handball/C-Jugend-Mädchen/ppm) – Am 17.05. traten die C-Mädels zum Hinrunden-Turnier in Bürgel für die Qualifikation für die Oberliga an. Gegner waren die gastgebende Mannschaft aus Bürgel sowie die Mannschaften aus Langenselbold und Dietzenbach. Gleich im ersten Spiel kam es zum Derby gegen die TSG Bürgel. Man wollte selbstbewusst und ohne Angst ins Spiel gehen, doch nach wenigen Minuten war dem Trainergespann sowie den Fans klar, dass dies gründlich in die Hose ging. Unsicherheit und Nervosität prägten das Spiel der SGB und somit produzierte man Fehler um Fehler, die von der TSG sofort bestraft wurden. So war es auch nicht verwunderlich, dass man nach 10 Minuten mit einem schon uneinholbaren Rückstand in die Halbzeit ging.

Weiterlesen ...

Philipp Hess gewinnt die Regionalmeisterschaft

6e60a49e18134e28e3a433e234a109b0.jpg
Foto: privat

(Nidderau/Leichtathletik/pm) - Bei den Leichtathletik-Mehrkampfmeisterschaften der Region Rhein-Main (diese umfasst die Leichtathletikkreise Frankfurt, Gelnhausen/Schlüchtern, Hochtaunus, Limburg-Weilburg, Main-Taunus, Offenbach/Hanau, Wetterau, Wiesbaden-Rheingau-Taunus) konnte Philipp Hess, der dieses Jahr erstmals bei der Jugend U 20 an den Start ging, sein großes Talent und seine Vielseitigkeit erneut unter Beweis stellen. Philipp konnte die starke Konkurrenz, unter anderem der LG Eintracht Frankfurt in Schach halten und wurde Regionalmeister im Fünfkampf.

Weiterlesen ...

TSG Erlensee: Saison ist eröffnet

147406ab440c2bf43cd05632f099277e.jpg
Foto © privat

(Erlensee/Tennis/pm) - Traditionell wurde bei der TSG Erlensee Abt. Tennis am 26. April, mit einer schönen Feier, die Tennissaison eröffnet. Manch einer kramte tief im Kleiderschrank und probierte sich mit Holzschlägern wie "anno dazumal". Trotz dem nicht so guten Wetter, fanden sich viele Mitglieder ein, um gemeinsam die Saisoneröffnung zu feiern. Musikalisch unterstützt durch DJ Roland, konnte auch das ein oder andere Tanzbein geschwungen werden. Mit hessischen Leckereien aus der Vereinsgaststätte "Aquarius", wurde für das leibliche Wohl der Mitglieder gesorgt. An dem ersten Mai-Wochenende begannen die ersten Mannschaften ihre Medenspiele. Die TSG Erlensee Abt. Tennis geht dieses Jahr mit 12 Seniorenmannschaften und 9 Jugendmannschaften an den Start.

Weiterlesen ...

TSG Erlensee verpasst Quali

791990458f83e8e60b281543a05577d1.jpg
links TSGE Top-Scorer Dominik Rudin, rechts VfL Top-Scorer Ricardo Wipfler -
Foto (c) privat

 

(Erlensee/Unihockey/pm) - Die Unihockey U13-Mannschaft der TSG Erlensee 1874 e.V. verpasste am Sonntag, den 4. Mai 2014, die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften ihrer Altersklasse. Das Team von Trainer Sven Berg, Meister der Regionalliga Südwest, zog in zwei Spielen gegen den Meister der Regionalliga Bayern, VfL Kaufering, den Kürzeren. Unter normalen Umständen wäre die TSGE automatisch als Regionalliga Südwest Meister für die Deutschen U13-Meisterschaften Ende Juni qualifiziert gewesen, zusammen mit dem Regionalliga Bayern Meister VfL Kaufering. Da aber dem Süden nur zwei Startplätze zustehen und der Gastgeber der Deutschen Meisterschaft Northeim automatisch als Heimteam qualifiziert ist, mussten die beiden Meister sich einen Platz teilen.

Weiterlesen ...

Main-Kinzig-CUP 2014 bei den BoulesBrothersOstheim

23c1aafa0ba82ee0440c15bfd5666fee.jpg
Foto © privat

(Ostheim/Boule/pm) - Der Main-Kinzig-Cup 2014 im Pétanque-Sport wurde dieses Jahr bei den BoulesBrothersOstheim auf dem Gelände des Ostheimer Tennis Clubs (OTC) ausgetragen. Bei diesem MKK-CUP kämpften die teilnehmenden Vereine und Spielgemeinschaften des Main-Kinzig-Kreises um den vom Landrat a.D. Karl Eyerkaufer gestifteten Wanderpokal für das beste Team im Kinzigtal. Da der Schirmherr dieses Jahr leider nicht anwesend sein konnte, hatte sich der Nidderauer Bürgermeister Gerhard Schultheiß freundlicherweise dazu bereit erklärt, die Übergabe der Urkunden an alle Teilnehmer so wie den Pokal an das Siegerteam zu übernehmen. Die Vereine traten in zwei Gruppen „Jeder gegen Jeden“, in den Disziplinen: Tête (1:1), Doublette (2:2) und Triplette (3:3), an.

Weiterlesen ...

Herren 60 starten mit Freundschaftsturnier in die Saison 2014

eae1ac155fdf5c55b8c0acb6283c68cd.jpg
Foto © privat

(Nidderau/Tennis/pm) - Zur Vorbereitung der Wettkampfsaison 2014 hatten die Herren 60 des Nidderauer Tennisclub e.V. die Mannschaft aus Erlensee eingeladen, mit der schon vor Jahren ein Freundschaftsturnier ausgetragen wurde. Zwei gut gelaunte Mannschaften, strahlender Sonnenschein und hervorragend präparierte Plätze waren Garanten für ein schönes Turnier. Dass die Herren des NTC nach den Spielen mit 5 : 1 die erfolgreichere Mannschaft waren, erfreute sie natürlich und lässt auf eine gute Saison hoffen.

Weiterlesen ...

No Limit Erlensee bei der offenen deutschen Meisteschaft in Dillenburg

908d7ecab602f1e51a02fd68a8e67bd9.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Am Samstag (10.05.) kochte die Stimmung in der Dillenburger Nassau Orannienhalle förmlich über. Es war der Tag der offenen deutschen Meisterschaft in: Forms,Semi contact,light contact,K-1,Grappling,MMA,Self defense und Brealing. Es waren über 200 Kämpfer aus ganz deutschland angereist und jeder Kämpfer gab sein Bestes mit dem Ziehl sich einen der begehrten Meistertitel zu holen. Das Team No Limit Erlensee Fightacademy,startete mit 7 Kämpfern und konnte 3 deutsch Meistertitel erkämpfen. Ardita Toski K-1 bis 65 Kilo Sieg durch K.O.Deutscher Meister. Patrik Svec KBL bis 40 Kilo Sieg durch Punkte D.Meister. Kadri Smajli KBL bis 55 Kilo 1 Kampf gewonnen Finale verloren. Memo Bastug KBL bis 70 Kilo 3 Kämpfe 3 Siege,Deutscher Meister.

Weiterlesen ...