Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © TSG Erlensee
TSG Erlensee

(Erlensee/Floorball/pm) - Wer hat Lust was Neues auszuprobieren oder vielleicht schon Erfahrung als Torhüterin in einer anderen Sportart oder möchte einfach nur seine Reaktionsschnelligkeit unter Beweis stellen? Die Floorballabteilung der TSG Erlensee 1874 hat gerade ein neues Damenteam gegründet. Es ist eine buntgemischte hochmotivierte aber auch lustige Mädelstruppe im Alter von 13 bis 30 Jahren, die unglaublich gerne zusammen Floorball spielt – von Anfänger bis Profi – sind alle dabei. Diese Mischung ermöglicht einen einfachen Einstieg, gerne auch mal zum Ausprobieren. Floorball oder auch Unihockey genannt, ist eine der schnellsten Hallensportarten der Welt. Kurz beschrieben ist es wie Eishockey in der Halle und je nach Variante (Klein- oder Großfeld) mit drei bis fünf Spielerinnen auf dem Feld und einer Torhüterin. Im Floorball sticht der Goalie von den übrigen Spielerinnen deutlich heraus.

Wie im Eishockey hat er einen vergitterten Helm und ist mit Protektoren am gesamten Körper gegen harte Schüsse geschützt. Allerdings hat er keinen Stock in der Hand und bewegt sich auf den Knien. Die Floorballabteilung der TSGE freut sich über Zuwachs ab 13 Jahren für sein neues Damenteam, speziell im Torhüterbereich, aber auch gerne als Feldspielerin. Das Training findet mittwochs von 18.00 Uhr – 19.30 Uhr in der Erlenhalle statt. Weitere Infos unter www.tsge.de/floorball oder auch gerne per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.