Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

(Erlensee/pm) - Am Samstag den 5. Mai 2018 war es soweit, das zweite Beachvolleyballturnier der Familien- & Jugendförderung der Stadt Langenselbold in Kooperation mit der TKJE Erlensee und der Jugendarbeit Rodenbach im Langenselbolder Freibad stand auf dem Programm. Bei purer Sonne umfasste das Turnier sieben Mannschaften, die jeweils mit vier bis sechs Spielern angereist waren. Jede Mannschaft durfte sich mit Ihren eigenen Wettkampfnamen anmelden. Wer keinen hatte, dachte sich kurz vor Beginn noch einen aus. So gab es unter anderem Teams mit den Namen „Costa del Erlensee“, „Junge Union“ oder auch „Kira und ihre Boys“.

Gespielt wurden, im Gegensatz zum offiziellen Beachvolleyball, zwei Gewinnsätze bis jeweils 11 Punkte. Bei einem Unent-schieden, wurde ein Entscheidungssatz mit 5 Gewinnpunkten gespielt. Wer diesen erfolgreich bestritt, ging als Sieger vom Feld.
Gewinner des Turniers mit 132 erzielten Punkten und 6 Siegen, war das Team „Capitano & seine Crew“. Als Zweitplatzier-ten konnte man mit 124 Punkten und 4 Siegen, das Team „Issigheim & Eritrea“ beglückwünschen. Der geteilte dritte Platz ging an „FSV Bischofsheim“ und „Setz mich mal nicht so unter Druck“.