Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat
Turnverein Roßdorf beim hessischen Landesfinale

(Bruchköbel/Turnen/pm) -  Am 17./18.03.2018 fand in Gießen-Wieseck das hessische Landesfinale im Alter von 16-29 im Gerätturnen weiblich statt. In den Leistungsklassen 1-4 werden die Übungen von den Turnerinnen frei nach den Anforderungen der Wertungsvorschriften zusammengestellt. Die Bewertung der Übungen setzt sich aus der Schwierigkeit D-Note und Ausführung E-Note zusammen.

Julia Kantim trat für den Turnverein Roßdorf im Wettkampf Leistungsklasse 3 an. Insgesamt 30 Turnerinnen gingen in diesem Wettkampf an den Start. Geturnt wurde an Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden. Am Sprungtisch zeigte Julia einen technisch sauberen Handstandüberschlag und wurde mit einer guten Wertung belohnt. Kippe und Umschwünge gelangen am Stufenbarren ohne große Fehler und Julia erzielte die viertbeste Wertung im Wettkampf. Der zehn Zentimeter breite sogenannte „Zitterbalken“ fordert den Turnerinnen einiges an Ruhe und Routine ab. Julia turnte eine schöne Übung musste aber zwei Absteiger in Kauf nehmen. Sie beendete den Wettkampf mit einer ausdrucksstarken Bodenkür mit tollen Sprüngen und sauberen Akrobahnen. Julia verpasste nur knapp die Top Ten, konnte 17 Turnerinnen hinter sich lassen und belegte einen tollen 13 Platz. Julia und das Trainerteam sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und freuen sich auf die weitere Wettkampfsaison.