fdff97c1cccfd18f2e6c3d1db01e63b2.png

(Nidderau/pm) - Seit vielen Jahren bietet der Turnverein Windecken (TVW) T'ai Chi-Kurse an. Unter erfahrener Leitung geht es auch nach Ostern wieder los. T’ai Chi Chuan, eine alte chinesische Bewegungskunst, wird in China zur Gesunderhaltung und Vorbeugung von Krankheiten ausgeübt. Laut einer Studie der Universität Hongkong stärken die Übungen das Immunsystem und wirken sich positiv auf die Herz- und Lungenfunktion aus. Außerdem verbessert es den Gleichgewichtssinn sowie die Muskelkraft. Die Forscher belegen, dass von T’ai Chi vor allem ältere Menschen profitieren können.

Bei der Konzentration auf die langsamen, fließenden Bewegungen und die Atmung wird in erster Linie eine körperliche und geistige Entspannung erreicht. Die Nachfrage nach Kursen wird immer größer, sodass der TV Windecken schon seit vielen Jahren ein passendes Angebot hat. Am Dienstag, den 10.04. von 17.30 - 18.45 Uhr und am Mittwoch, den 11.04. von 18.30 - 19.45 Uhr starten wieder zwei jeweils zehnstündige Kurse für Anfänger (Neueinsteiger sind ebenfalls willkommen!) im Saal des Hessischen Hofs (Ristorante La Dolce Vita) in Nidderau-Heldenbergen. Der Kurs für Fortgeschrittene wird ebenfalls ab dem 10.04., dienstags jeweils von 10 - 11 Uhr fortgesetzt. Auch hier können neue Teilnehmer mit fortgeschrittenen Kenntnissen noch einsteigen. Interessierte erhalten unter Telefon 06187 / 24827 weitere Informationen und haben so auch die Möglichkeit sich zu den Kursen anzumelden.