Foto © privat
Thewind Mom mit doppeltem Punktgewinn

(Bruchköbel/Tischtennis/pm) - Der siebte Spieltag der aktuellen Tischtennissaison war vor allem für die erste Herrenmannschaft der SG Bruchköbel erfreulich. Mit einem knappen 9:7 Sieg gegen die TTG Topspin Hanau sicherte sich „die Erste“ wertvolle Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Großen Anteil daran hatte Ersatzmann Thewind Mom, der beide Einzelspiele für sich entscheiden könnte. Die zweite Herrenmannschaft wurde gleich doppelt gefordert. Der erste Gegner aus Bad Orb brachte der Bruchköbler Auswahl mit 6:9 die erste Niederlage der Saison bei. Durch einen anschließenden 9:3 Sieg gegen die TG Dörnigheim kann aber dennoch Anschluss an die Tabellenspitze gehalten werden.

Die dritte Mannschaft sicherte sich einen 9:4 Sieg gegen Klein-Auheim und bleibt somit als einziges Team der Liga ungeschlagen. Die vierte Herrenmannschaft musste indessen eine knappe 6-9 Niederlage gegen die TSG Erlensee hinnehmen. Die zweite Schülermannschaft gewann im Kreispokalwettbewerb gegen Klein-Auheim und steht somit im Halbfinale.