Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

„Songs und Stories“ Ukulelenkonzert

(Nidderau/pm) - Am Sonntag, 29. April 2018 findet um 17.00 Uhr im Bürgertreff Kilianstädten, Richard-Wagner-Straße 5, ein Konzert mit dem Titel „Songs und Stories“ statt.  Auf der Bühne werden die Ensembles ‚UQlele‘ und ‚UKEbx‘ der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden sowie Gäste stehen. Bei vielen Ukulelen, Bass, Keyboard, Perkussion und Vocals ist ein kurzweiliges Konzert garantiert. Die Bewirtung übernimmt die Gaststätte des Bürgertreffs. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden sind gerne gesehen. www.musikschule.online

Bigband Nidderau

Bigband Nidderau

(Nidderau/pm) - In Nidderau, Schöneck und Niederdorfelden sollte sie bekannt sein: Die „Bigband Nidderau“ der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden. Zum Beginn der Osterferien, am Freitag, 23. März 2018 konnte man die Band unter Leitung von Björn Grün wieder einmal live im historischen Gewölbe des Windecker Schlosskellers erleben. Keinem gemischten Schüler-Blasorchester steht der studierte Saxophonist hier vor, sondern einer reinrassigen Bigband aus Erwachsenen, ehemaligen Schülern, Dozenten. Die hohen Ansprüche feiner Jazzmusik, wie sie im Schlosskeller erklang, bedürfen einer exzellenten Technik und einer Menge Training.

Weiterlesen ...

Sonderkonzert der Büdesheimer Schlosskonzerte

Musikschule Schöneck Nidderau

(Büdesheim/pm) - Benefizkonzert für JeKi an der Sterntalerschule Büdesheim  Ein Sonderkonzert mit Mitgliedern des HR-Sinfonieorchesters findet am Samstag, 21. April 2018 um 17.00 Uhr in der Büdesheimer Andreaskirche statt. Die Förderkreis Büdesheimer Schlosskonzerte und die Musikschule laden hierzu herzlich ein.

Weiterlesen ...

Flohmarkt - Nidderauer Tauschring

f0af4b2cae0c5647b5459d80750f3568.png

(Nidderau/pm) - Am Sonntag, 15. 4. 2018, findet von 10.00 bis 15.00 Uhr in der Willi Salzmann Halle in Nidderau, Heldenberger Str. 16 ein Flohmarkt des Nidderauer Tauschringes statt. Der Erlös vom selbstgebackenen Kuchen geht an die Nidderauer Tafel. Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! noch möglich.

Vortrag bei den Landfrauen

f4f23dab8901ce58a0ef81dd0d64d4c1.png

(Windecken/pm) - Am 9.4.2018 laden die Landfrauen Windecken um 20.00 Uhr in das Ev. Gemeindehaus zum Vortrag „ Unfälle und Verletzungen im Haushalt“ ein. Frau Maren Waitz vom Deutschen Roten Kreuz erklärt und zeigt mit praktischen Übungen , wie man sich in bestimmten Situation sich verhalten soll. Hierzu laden wir unsere Mitglieder ein, willkommen sind auch wieder interessierte Gäste.

Ausflugstipp

Foto © VVFN

(Nidderau/pm) - Im März scheint das Wetter für einen Besuch in der Archäologischen Schausammlung zu schlecht gewesen zu sein. Die Ehrenamtlichen vom VVFN e.V. hatten dennoch einen interessanten Nachmittag. Sie geben nicht auf und öffnen die Archäologische Schausammlung nach Ostern am Sonntag, 15.04.2018 wieder von 15 bis 17 Uhr. Anders als in den großen Museen genießen Sie bei uns eine Tasse Kaffee und schauen sich dabei archäologische Fundstücke aus Nidderau, Schöneck, Niederdorfelden und Maintal, die einen Zeitraum von der Steinzeit bis in die frühe Neuzeit abdecken, an.

Weiterlesen ...

Schutzfrau vor Ort

Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Jeden ersten Montag im Monat, in der Zeit von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr, wird im Nidderauer Rathaus, Zimmer E 16, eine Polizeisprechstunde für die Bürgerinnen und Bürger angeboten. Zum nächsten Termin - der urlaubsbedingt auf Montag, 16.04.2018, verlegt wurde - steht die Schutzfrau Polizeioberkommissarin Silke Rübmann von der Polizeistation Hanau II bei allen Fragen, die den Bereich öffentliche Sicherheit und Ordnung betreffen, vertrauensvoll zur Seite. Der nächste Termin findet statt am: Montag, den 16. April 2018 von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr

Namensfindung für Kultur- und Bildungsstätte

Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Die Rohbauarbeiten am Neubau der multifunktionalen Kultur- und Begegnungsstätte in Eichen sind abgeschlossen. Die Dachabdichtung wurde aufgebracht und die Fassadenelemente und Fenster montiert, so dass nun mit dem Innenausbau begonnen werden kann. Dazu wurde der Großteil der Aufträge bereits vergeben und Firmen beauftragt. Auch die Verbindung zwischen Turnhalle und neuem Foyer wurde inzwischen hergestellt. In den Osterferien finden die Umbaumaßnahmen in der Turnhalle statt. Die Fertigstellung der Halle ist für Spätsommer 2018 geplant. Die Umgestaltung der Außenanlage wird je nach Witterung im Frühjahr begonnen und bis September ebenfalls fertig gestellt. Analog zum Beispiel Trägerverein Bürgerhof Ostheim wäre es aus Sicht der Stadt wünschenswert, wenn sich auch in Eichen aktive und engagierte Bürger finden, die bereit sind, Verantwortung für das neue Bürgerhaus zu übernehmen.

Weiterlesen ...

Mitstreiter für „Digitale Einkaufsstadt“ gesucht

Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Die Stadtverwaltung mit Bürgermeister Gerhard Schultheiß an der Spitze will Günzburg als Beispiel nehmen, eine große Kreisstadt im Landkreis Günzburg und Mittelzentrum, und die Idee einer „Digitalen Einkaufstadt“ vorantreiben. Im vergangenen Jahr gingen in Günzburg 46 Händler und Dienstleister online. Auf der neu aufgesetzten Seite ist nun prominent ein Veranstaltungskalender platziert, der die von einzelnen Anbietern eingestellten Termine bündelt, aber auch durch den City-Administrator bearbeitet werden kann. Auf der Teilnehmerübersicht werden nun Händler und Dienstleister in separate Abschnitte unterteilt. Angeschlossen haben sich inhabergeführter Handel, Dienstleister mit Filiale oder Ladengeschäft, Handwerker, Werkstätten und Manufakturen, sonstige Dienstleister, kommunale Einrichtungen, Gastronomie und Hotellerie sowie Vereine und Verbände.

Weiterlesen ...

Umbau der Konrad-Adenauer Allee

Foto © Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - „Der tägliche Besucherverkehr am Nidder Forum und der Austausch mit dem Main-Kinzig-Kreis über die Umgestaltung des Busbahnhofes an der Bertha-von-Suttner- Schule haben letztlich dazu geführt, die ursprüngliche Umbauplanung der Konrad-Adenauer-Allee deutlich abzuspecken. Aufgrund dieser Reduzierung wird der Umbau statt rd. 1,2 Million Euro nur noch voraussichtlich 300.000 Euro kosten “, stellten Bürgermeister Gerhard Schultheiß und Erster Stadtrat Rainer Vogel fest. Ziel ist, zusammen mit dem Umbau der beiden Kreisel vor dem Rathaus und an der Beethovenallee, der von noch von Hessen Mobil bezahlt werden muss, bis Ende des Jahres die Umbaumaßnahmen an der Konrad-Adenauer-Allee abzuschließen.

Weiterlesen ...