Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Von Piccolo bis Kontrabass

Musikschule Niddera

Flötenquartett zum Saisonabschluss der Büdesheimer Schlosskonzerte

(Nidderau/pm) - Mit vier Querflötistinnen des Frankfurter Ensembles „Flötenspektakel“ wird die Abonnementsreihe der Büdesheimer Schlosskonzerte für das Jahr 2017 am Sonntag, 19. November beschlossen. Dazu laden die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden und der Förderkreis „Büdesheimer Schlosskonzerte“ um 17.00 Uhr in die evangelische Andreaskirche in Schöneck-Büdesheim, Kirchgasse 1 ein. Klangvielfalt entsteht durch den Einsatz sämtlicher Instrumente der Querflötenfamilie -  von der Piccoloflöte über die allgemein bekannte große Flöte und die Altflöte bis hin zur Bassflöte und Kontrabassflöte.

Weiterlesen ...

Nidderau: Kulturprogramm 2018

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Für die nachfolgenden Veranstaltungen des Kulturbeirates der Stadt Nidderau können ab Mitte November Eintrittskarten erworben werden. Am  17.02.2018, startet das Programm mit einem Akustischen Konzert in Pop und Folk mit Autoharp (Konzertzither) mit Alexandre Zindel: „Das Herz macht Boum!“ 20:00 Uhr, Ev. Kirche Nidderau-Eichen, VVK 15.- AK 18.- . Für alle 4 Veranstaltungen "Weltklassik am Klavier  - jeweils um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Nidderau Ostheim gilt der Abonnementspreis  70,- €  die Einzelkarten kosten im VVK und AKK 20,- €, Studenten 15,- € (Schüler: Eintritt frei).

Weiterlesen ...

Volkstrauertag 2017

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Anlässlich des Volkstrauertages werden am Sonntag, den 19. November 2017, die Gottesdienste und Gedenkfeiern in den einzelnen Stadtteilen wie folgt abgehalten:

Stadtteil Heldenbergen

10.00 Uhr - Gottesdienst in der Friedhofshalle, Gedenkfeier mit Kranzniederlegung auf dem Friedhof

Weiterlesen ...

Stiftertreffen auf Hof Buchwald

Stiftertreffen Hof Buchwald

(Nidderau/pm) - Kürzlich trafen sich auf Einladung des Vorstands und Kuratoriums 30 Stifter der Bürgerstiftung Nidderau auf Hof Buchwald in einer landschaftlich reizvollen Umgebung bei Silke und Rainer Vogel. Natur- und Landschaftspflege und gesunde Tierhaltung sind auch förderungswürdige Stiftungszwecke, so dass hier Gelegenheit gegeben war, sich umfassend vom Leben auf Hof Buchwald ein Bild zu machen. Silke Vogel leitet mit viel Herzblut den Betrieb seit 2008. Seit dieser Zeit sind die Weichen für eine ökologische Bewirtschaftung gestellt worden und seit 2012 ist Hof Buchwald anerkannter Biobetrieb, der nach den Naturland Richtlinien arbeitet.

Weiterlesen ...

Besinnliches in unruhigen Zeiten

bcf09d8fcf27f3327d1fc58de838dbd2.png

(Nidderau/pm) - Die Sängervereinigung Nidderau-Windecken hat im Jubiläumsjahr anlässlich „175 Jahre Chorgesang in Windecken“ erneut einen Projektchor ins Leben gerufen. Beim traditionellen Konzert am 1. Adventswochenende wird dieser, begleitet von einem Streichorchester, die „Friedensmesse in G“ von Lorenz Maierhofer aufführen. Unter dem Eindruck von weltpolitischen Polarisierungen, Anschlägen und Menschen auf der Flucht komponierte L. Maierhofer in den ersten Wochen des Jahres 2015 diese einfühlsame und intensive Glaubensbotschaft der Nächstenliebe und des friedlichen Miteinanders.

Weiterlesen ...

Straßenvollsperrung Marktplatz Nidderau-Windecken

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Straßenvollsperrung des Marktplatzes wegen dringender Fahrbahnsanierung Wegen der oben genannten Baumaßnahme wird vom Mittwoch, dem 08.11.2017, bis voraussichtlich Freitag, dem 10.11.2017, der Marktplatz während den täglichen Arbeiten zwischen 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Zufahrt zur Friedrich-Ebert-Straße ist über die Glockenstraße gewährleistet, die Zufahrt zur Heldenberger Straße ist über die Eugen-Kaiser-Straße gewährleistet. Die Anfahrt der Müllfahrzeuge zu den Grundstücken ist über die vorgenannten Straßen gewährleistet, es besteht keine Wendemöglichkeit im Baustellenbereich.

Der November-Film im Frauenkino - Caramel

 Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) - Die Reihe Frauenkino geht weiter! Der Beirat für Familie und Jugend zeigt in diesem Monat - wie immer in bewährter Zusammenarbeit mit dem Kino Luxor - den Debut-Film der libanesischen Regisseurin Nadine Labaki „Caramel“. Der Film war ein Überraschungserfolg und wurde von Toronto bis Los Angeles in offiziellen Festival-Reihen gezeigt. Wenn der Zucker geschmolzen, der Zitronensaft untergerührt und die Karamell-Masse abgekühlt ist, stellt sich für fünf Frauen die Frage: In den Mund damit oder aufs Bein.

Weiterlesen ...

Filmkonzert "BONywood

Filmkonzert

(Nidderau/pm) - wir spielen die Musik zum Film Unter der Schirmherrschaft von Christoph Degen, Präsident des Hessischen Musikverbandes und Mitglied des Hessischen Landtags präsentiert das Blasorchester Nidderau e.V. (BON) ein hochinteressantes Filmkonzert - Highlight am 18. November um 20 Uhr in der Kultur – und Sporthalle in Heldenbergen. Die musikalische Leitung hält der Berufsmusiker Andreas Weil inne. Bereits ab 19 Uhr ist die Halle für die Zuhörer geöffnet. Gabi und Karsten verzaubern den Saal mit netter Loungemusik.

Weiterlesen ...

Stille Stars mit Gefieder

Stille Stars mit Gefieder

(Nidderau/pm) - Fünf Hühner begeisterten Kita-Kinder in Nidderau-Ostheim Nidderau. Man kann es nicht anders sagen: Die fünf Hühner vom Seligenstädter Hof Lüft waren zwei Wochen lang die stillen Stars der Kita „An der Seife“ in Nidderau-Ostheim. Jeden Tag machte sich eine stattliche Gruppe von Kita-Kindern auf den Weg zu einem nahe gelegenen privaten Garten von Kita-Eltern, um die fünf Tiere aus nächster Näher zu erleben. Nicht nur die Kinder waren begeistert von den Hühnern, auch die Eltern lernten das Federvieh bei einer „Hühnerparty“ besser kennen.

Weiterlesen ...

Feuerwehrgerätehaus Ostheim

Feuerwehrgerätehaus Ostheim

(Nidderau/pm) - Das Feuerwehrgerätehaus Ostheim erstrahlt in neuem Glanz Bei einer gemeinsamen Aktion von etwa 20 Mitgliedern der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Ostheim und des Feuerwehrvereins bekam das Gerätehaus der Floriansjünger einen neuen Anstrich und es wurden mit einer beleuchteten „112“ sowie dem Feuerwehremblem am Schlauchturm Akzente gesetzt. „Die Fassade war in die Jahre gekommen. Die Stadt erklärte sich bereit, das Material wie Farbe, Gerüst und neue Strahler zur Verfügung zu stellen und daraufhin gründeten wird eine Gestaltungsgruppe“, berichtete Vereinsvorsitzender Markus Müller.

Weiterlesen ...