Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Was ist anders an diesem Volkstrauertag?

(Nidderau/pm) - Zum ersten Mal wird es ein stadtweites Gedenken am Volkstrauertag in Nidderau geben. Es findet am Sonntag, den 16.11. 14 um 12.00 Uhr am Wartbaum statt. Dort werden 210 Kreuze für die Kriegstoten der Jahre 1914-1918 aufgestellt, die aus den Orten Windecken, Heldenbergen, Eichen, Erbstadt und Ostheim stammen oder als Kriegsgefangene hier verstorben sind. Die Kreuze werden während der Ausstellung „Hessische Landgemeinden im 1. Weltkrieg“ mit den Namen der Toten beschriftet.

Weiterlesen ...

Erntedank in der Stiftskirche in Windecken

Das Erntedankbild, Herbst in der Stiftskirche Windecken Foto © privat

(Windecken/pm) - Auch in diesem Jahr haben die Windecker Landfrauen, unter der Federführung von Rosel Bauer zum Bibeltext und der Predigt von Frau Pfarrerin Dr. Erichsen-Wend in der Windecker Stiftskirche ein sehr schönes Erntedankbild erstellt.

Weiterlesen ...

Apfelschmecken

(Ostheim/pm) - Auch in diesem Jahr dreht sich beim Obst- und Gartenbauverein im Bürgerhaus Ostheim Ende Oktober alles um die Äpfel. Sie werden nicht nur roh gegessen, sondern sie werden gebraucht für Apfelsaft, Apfelwein, Apfelkuchen, Apfelgelee und Apfelmus. Bei der Vielzahl von Sorten im heimischen Garten und im Handel stellt sich die Frage, welchen Apfel verwende ich wofür. Deshalb werden diesmal nicht nur verschiedene Sorten vorgestellt, sondern jeder kann probieren, welcher Apfel seiner Meinung nach für was besonders gut geeignet ist.

Weiterlesen ...

Erntedankfest im Evangelischen Gemeindehaus Ostheim

Erntedankfest Gemeinde Ostheim

Foto (c) privat
(Ostheim/pm) - Auch in diesem Jahr konnte der Obst- und Gartenbauverein Nidderau- Ostheim, seine Erntedankausstellung durchführen. Gleich am Anfang der Ausstellung hatte Steffi selbstgemachte Pestos, Liköre und verschiedene Kräutertinkturen vorgestellt. Die liebevoll ausgestattete Ausstellung wurde auch in diesem Jahr, durch selbst gebasteltes und gemaltes von den Ostheimer Kindergärten mitgestaltet. An einem Tisch konnten sich die Kinder mit Wissensspielen ausprobieren.

Weiterlesen ...

Autorenlesung mit Josef Koller

(Nidderau/pm) - Am 2.10.2014 fand an der Kurt-Schumacher-Schule für alle Klassen der Schule eine Autorenlesung des Kinderbuch-Autors Josef Koller statt. Josef Koller las den Kindern aus seinem Kinderbuch die „Reise zum Glück“ vor und nahm die Kinder auf der Suche nach Glück mit ihrer Begeisterung regelrecht mit auf seine Reise. Josef Koller gelang es, die Kinder lachen zu lassen, aber auch hin zu nachdenklichen Momenten zu führen. Mit schauspielerischem Talent überbrückte er längere Handlungsstränge und erzählte den Kindern den Verlauf der Geschichte, um dann wieder einzelnen Passagen aus dem Buch vorzulesen. Das Ende verriet er natürlich nicht, denn er wollte die Kinder neugierig machen, das Buch selbst zu lesen.

Weiterlesen ...

Mit Passat kollidiert und einfach abgehauen

(Ostheim/pm) - Mit beschädigtem linkem Außenspiegel fand ein Ostheimer am frühen Donnerstagmorgen (02.10.) seinen VW vor. Er hatte den Passat am Vorabend, gegen 22.20 Uhr, auf der Hanauer Straße vor Nummer 25 abgestellt. In den darauffolgenden Stunden bis 2 Uhr rammte dann ein anderes Auto den grauen Wagen und verursachte gut 1.100 Euro Schaden.

Weiterlesen ...

Fahrräder für ausländische Flüchtlinge gesucht

(Nidderau/pm) - Die Stadt Nidderau sucht Fahrräder für die in Nidderau untergebrachten ausländischen Flüchtlinge. Fahrräder sind für die Flüchtlinge ungeheuer wichtig, um am Leben vor Ort teilnehmen und mobil sein zu können. Wer ältere, aber noch fahrtüchtige Fahrräder für die neu angekommenen Flüchtlinge spenden möchte, kann sich gerne bei Herrn Bilen, Fachbereich Soziales der Stadt Nidderau unter Tel.: 06187/299 153 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Weiterlesen ...

Wohnraum gesucht

(Nidderau/pm) - In Nidderau leben aktuell etwas mehr als hundert ausländische Flüchtlinge. Bisher konnten alle Flüchtlinge in städtischen, teils aber auch privaten Wohnungen untergebracht werden. Jetzt sind erstmals zwei Familien mit insgesamt 11Personen in die am Jugendzentrum Blauhaus aufgestellten Container eingezogen. Das Aufstellen von Wohn- und Aufenthaltscontainern ist eine absolute Notlösung. Seit einigen Wochen jedoch werden der Stadt keine Wohnungen bzw. Häuser mehr angeboten, sodass der Magistrat über Alternativlösungen beraten musste.

Weiterlesen ...

Verkehrsführung Wertstoffhof Nidderau

(Nidderau/pm) - Ab sofort ist die Zufahrt der Umgehungsstraße zur Siemensstraße geöffnet. Die Verwaltung weist alle Bürger darauf hin, dass die Einfahrt auf den Wertstoffhof weiterhin nur aus Fahrtrichtung Büdinger Straße erfolgen kann. Eine Einfahrt aus zwei Richtungen im Reißverschlusssystem ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Weiterlesen ...

Mutmaßlicher Handydieb geschnappt

(Ostheim/pm) - Ein unverschlossenes Auto nutzte ein 36-Jähriger aus, um am Montagnachmittag offensichtlich ein auf dem Beifahrersitz abgelegtes Handy zu klauen. Den Mercedes-Sprinter hatte der Besitzer gegen 15.45 Uhr vor einer Grundstückseinfahrt an der Hanauer Straße abgestellt und war anschließend in den dortigen Hof gegangen. Plötzlich bemerkte der Vito-Fahrer, dass ein Unbekannter die Beifahrertür öffnete und sich das Galaxy 3 schnappte. Als sich der Hanauer anscheinend ertappt fühlte, ließ er das Telefon fallen und flüchtete zu Fuß.

Weiterlesen ...