Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Windecker Landfrauen tanzen schon 30 Jahre

Windecker Landfrauen

(Windecken/pm) - Die Volkstanzgruppe der Windecker Landfrauen hat kürzlich ihr 30jähriges Jubiläum mit einem kräftigen Frühstück in der alten Backstube in Heldenbergen gefeiert. Im Jahre 1987 liefen die Vorbereitungen für das 700 jährige Jubiläum der Stadterhebung von Windecken. Hierzu wurden Gruppen gesucht, die zu bestimmten Jahreszahlen einen Tanz aufführen sollten. Die Windecker Landfrauen bekamen die Jahreszahl 1850. Zu dieser Zeit war gerade in unserem Bezirk Hanau eine Welle der Volkstanzgruppenbildung ausgebrochen. Es wurden von 17 bestehenden Landfrauenvereinen 9 Volkstanzgruppen gegründet. Von diesen 9 bestehen noch 3 die regelmäßig tanzen.

Weiterlesen ...

Einen Calypso mit dem Denkmal getanzt

„denkMAL“ mit dem Hindemith-Denkmal: Julian Fuhr und David Quast führen höchst konzentriert das von Rhythmus-Stück ihres Schlagzeuglehrers Gabor Kovacs aus.

Gelungene Premiere: Paul-Hindemith-Musikschule mit „1. Denkmal-Konzert“

(Hanau/pm) -  Der 15. November 2015 war für die Paul-Hindemith-Musikschule Hanau (PHM) ein ganz besonderer Tag: Nach vielen Jahren der Diskussion wurde das längst überfällige Ehrenmal für den großen Hanauer Komponisten Paul Hindemith auf dem Schulgelände der Pestalozzischule, seit 40 Jahren Heimat der PHM, an diesem Tag der Öffentlichkeit übergeben. Der Realisation vorangegangen war ein zweijähriger Findungsprozess mittels einer Jury im Rahmen des Hanauer Programms „Kunst und Kultur im öffentlichen Raum“ aus dem Jahr 2012. Den Zuschlag erhielt schließlich der Künstler Faxe M. Müller aus dem Jossgrund.

Weiterlesen ...

„Best Practice Award“ in Silber erhalten

Auszeichnung „Best Practice Award“

Kooperationsprojekt „Bandprojekt mit Instrumentalunterricht“ in Nidderau ausgezeichnet

(Nidderau/pm) - Nicht nur in Industrie und Handwerk sondern auch im Kulturbereich werden Auszeichnungen für gelungene Geschäftsideen - hier spricht man besser von Projekten - vergeben. So nahm der Verwaltungsleiter der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden Michael Winterling am Donnerstag, den 14. September 2017 im Rahmen der Abschlusskonferenz des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM), die unter dem Titel „Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung“ in Dortmund stattfand, eine Auszeichnung in Silber aus der Hand des Bundesvorsitzenden des VdM Ulrich Rademacher entgegen.

Weiterlesen ...

Jugendlicher Schwung und künstlerische Reife

Jugendlicher Schwung und künstlerische Reife

(Nidderau/pm) - Larissa Nagel und Jaepyo Jeong faszinieren im 4. Büdesheimer Schlosskonzert Mit Stolz kündigte am vergangenen Sonntag Musikschulleiter Christoph Möller seine ehemalige Violoncello-Schülerin Larissa Nagel an, hatte diese doch lange Jahre an der Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden Unterricht. Seit 2012 studiert die 24-jährige wie auch ihr 32-jähriger koreanischer Klavierpartner Jaepyo Jeong an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main. Daneben sind beide in den vielfältigsten Formationen von der Kammermusik bis zum Sinfonieorchester tätig.

Weiterlesen ...

Kleine Musiker – kleine Vorspiele „Klasse Vorspiele“

Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden

(Nidderau/pm) - Einblicke in den Musikschulunterricht Mit „Klasse Vorspiele“ bietet die Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden den jungen und jüngsten Musikern am Samstag, 30.09.2017 wieder eine Möglichkeit zum Vorspielen und stellt damit Ausschnitte ihrer pädagogischen Arbeit vor. In der Aula der der Kurt-Schumacher-Schule in Windecken, Rudolf-Walther-Platz 1, haben aber auch interessierte Eltern und Schüler die Möglichkeit, verschiedene Instrumentalklassen in Aktion erleben.

Weiterlesen ...

Musik für Mäuse in der Laternen- und Weihnachtszeit

Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden

(Nidderau/pm) - Eltern-Kind-Kurs für 2-3-jährige Kinder der Musikschule in Niederdorfelden Nach den Herbstferien startet ein neues Eltern-Kind-Angebot im Alten Rathaus in Niederdorfelden. Ab dem 25. Oktober 2017 und bis zum 20. Dezember 2017 findet einmal wöchentlich mittwochs von 16.30 Uhr – 17.15 Uhr „Musik für Mäuse“ statt.

Weiterlesen ...

50 Jahre Verband deutscher Musikschulen in Hessen

Musikschule Schöneck-Nidderau-Niederdorfelden

(Nidderau/pm) - Festakt und Konzert im Kurhaus Wiesbaden – Teilnahme von „Cellyptica“ Bereits seit einem halben Jahrhundert setzt sich der Verband deutscher Musikschulen (VdM) in Hessen für ein umfassendes Musizieren von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein. Dabei steht er für Musikschularbeit, die alle Kulturen gleichberechtigt einschließt, für Chancengleichheit als Leitziel des musikschulpolitischen Handelns, für die Freiheit der Musikkultur und die Verbesserung der sozialen und ökonomischen Situation der Musikschullehrkräfte.

Weiterlesen ...

Schadstoffmobil schließt früher

Stadt Nidderau

(Nidderau/pm) -  Das Schadstoffmobil beendet die Annahme in diesem Jahr bereits um 15:30 Uhr (im Abfallkalender steht irrtümlich 16:00 Uhr). Betroffen sind: 23.09.2017 Eichen, 25.10.2017 Erbstadt, 09.12.2017 Windecken.

Ausstellungseröffnung "Kelten in Nidderau"

Ausstellung

(Nidderau/pm) - Ausstellungseröffnung "Kelten in Nidderau" am Montag, 25.09.2017, 18.00 Uhr, in das Foyer des Rathauses, Am Steinweg 1, 61130 Nidderau.  Lange Zeit war über die keltische Bevölkerung auf Nidderauer Gemarkung wenig bekannt. Einige Altfunde in archäologischen Sammlungen in Hanau und Friedberg geben wenig Aufschluss über Leben und Sterben der keltischen Bevölkerung. Ein Einzelfund aus Heldenbergen und ein "Garagenfund" aus einem Nachlass aus Windecken ließen zumindest erahnen, dass die Nidderauer Gemarkung in keltischer Zeit nicht unbesiedelt war.

Weiterlesen ...

Apfelsorten-Ausstellung

Apfelsorten-Ausstellung

(Schöneck/pm) - Um die Vielfalt der Apfelsorten zu zeigen, bieten die Streuobstfreunde Schöneck  anlässlich der 1200 Jahrfeier Büdesheim im Schloss am 24. September 2017 an. Jeweils ca. 5 Früchte pro Sorte werden im Korb präsentiert, mit einem Sortenschild, auf dem die Herkunft, Reifezeit und Verwendbarkeit der Sorte nachzulesen ist. In der Ausstellung werden rund 50 überwiegend alte Apfelsorten gezeigt, wobei das Sortenspektrum je nach Jahreszeit schwanken kann. Regionaltypische Schwerpunkte in der Sortenwahl sind möglich und werden berücksichtigt.

Weiterlesen ...