Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Diebstahl aus PKW

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Hanau-Mittelbuchen/pm) -  In drei neuwertige BMW-Modelle drangen unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag (06.04.) auf Freitag (07.04.) in Hanau-Mittelbuchen ein. Zwischen 16.45 Uhr und 08.25 Uhr verschafften sich die Automarder im "Lübecker Weg", "Am Lützelberg" und in der Straße "Hinter dem Hain" Zugang zum Wageninnern, indem sie eine Scheibe einschlugen. Ihre Beute im Wert von etwa 17.000 Euro: Lenkräder, Autoradios, Airbags, Bord-Computer und Navigationssysteme (Festeinbau). Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06181 100-123 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Hallen - Flohmarkt in Mittelbuchen

Mittelbuchener Heimat-und Geschichtsverein

(Mittelbuchen/pm) - Der Mittelbuchener Heimat- und Geschichtsverein veranstaltet am 29. April 2017 in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Hanau - Mittelbuchen seinen traditionellen Frühjahrs-Flohmarkt. Ab sofort können Standplätze reserviert werden. Telefonische Informationen sind zu erfragen bei der Geschäftsstelle des Geschichtsvereins unter der Rufnummer 06181 – 76607. An rund 100 Verkaufsständen wird alles angeboten was das Herz begehrt. Von Nippes und Spielzeug, Geschirr und Porzellan, über Geschenkartikel bis hin zu Bekleidungsstücken und vielen anderen Gelegenheiten. Kriegsspielzeug und Neuwaren dürfen nicht angeboten werden.

Weiterlesen ...

Besuch des Airports Frankfurt

Große Entdeckertour zum Frankfurter Flughafen

(Mittelbuchen/pm) - Am 30. März 2017 gingen 16 Mitglieder der Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen auf große Entdeckertour zum Frankfurter Flughafen. Mit großer Begeisterung wurde die ganze Dimension des Flughafens, gleichzeitig größter Arbeitgeber in Hessen mit über 80.000 Angestellten, wahrgenommen. Im Vorfeld konnte das geschäftige Treiben an den Terminals beobachtet werden. Die Tour führte dann in den südlichen Teil des Flughafengeländes.

Weiterlesen ...

Mittelbuchens Dorfbrunnen österlich geschmückt

Dorfbrunnen Osterschmuck

(Mittelbuchen/pm) - Der Dorfbrunnen inmitten der Fachwerkhäuser in der Alten Rathausstraße gehört zu den Wahrzeichen Mittelbuchens. In der Osterzeit gewinnt er noch an Bedeutung, weil er jetzt wieder für drei Wochen künstlerisch geschmückt ist. Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Mittelbuchens Ortsvorsteherin Caroline Geier-Roth gehörten jetzt zu den Ersten, die sich ein Bild von dem machten, was angehende Floristinnen der Eugen-Kaiser-Schule gestaltet haben.  Kaminsky war vom Anblick angetan: „Diesem Blumenschmuck sind möglichst viele Betrachterinnen und Betrachter zu wünschen.“

Weiterlesen ...

Neues Schild am Obertor

Neues Schild Obertor

(Mittelbuchen/pm) Neues Schild am Obertor zeigt, dass das Mittelbücher Wahrzeichen noch älter ist als bisher angenommen. Das Mittelbücher Obertor hat in den Augen von Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky „den Charakter eines Wahrzeichens für den Stadtteil“. Insofern sei es zu begrüßen, dass der örtliche Heimat- und Geschichtsverein mit einem neuen grünen Erklärschild an dem Kulturdenkmal selbst dessen historische Bedeutung verdeutliche. Das vom Ortsbeirat und dem Verein zu dessen 25-jährigen Bestehen gestiftete Schild wurde jetzt offiziell übergeben. Historisch betrachtet weist das Schild eine neue Erkenntnis aus:

Weiterlesen ...

Mittelbücher Feuerwehr: Aktive für den Einsatzfall gewinnen

Feuerwehr Mittelbuchen

(Mittelbuchen/pm) - Wenn der örtliche Tennisclub am Ostersamstag hinter der Mehrzweckhalle das traditionelle Osterfeuer entzündet, dann ist die Freiwillige Feuerwehr Mittelbuchen nicht nur zugegen, damit niemand zu Schaden kommt. Sie will darüber hinaus den Anlass nutzen und Menschen im persönlichen Gespräch für den aktiven Brand- und Katastrophenschutz gewinnen. Das ist Teil einer Mobilisierungskampagne, die Mittelbuchens Wehrführer Jens Fischer in den nächsten Monaten fahren will.

Weiterlesen ...

Nachbarschaftsinitative Mittelbuchen

Nachbarschaftsinitative Mittelbuchen

(Mittelbuchen/pm) - Kürzlich fand die Mitgliederversammlung der Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen statt.Dabei wurde der bisherige Vorstand komplett wieder gewählt. Lediglich bei den Beisitzern gab es einen Wechsel. Brunhilde Deiß folgt Miguel Rosendorff, der aber als Koordinator des Büroteams weiterhin erhalten bleibt. Dem Vorstand gehören an: Caroline Geier-Roth (1. Vorsitzende), Johanna Trabert (Stellvertretende Vorsitzende), Birgit Mutz (Schriftführerin), Hans-Joachim Roth (Kassierer) und die Beisitzer Ferdinand Deiß, Bruno Bentjerodt, Susanne Neuhäuser, Ingrid Wenzel, Brunhilde Deiß und Jörg Brauns. Im Rahmen des Jahresberichts erläuterte die erste Vorsitzende Caroline Geier-Roth, dass im Jahr 2016 wieder fast 1000 Stunden ehrenamtlich geleistet wurden.

Weiterlesen ...

Flohmarkt KITA Mittelbuchen

Flohmarkt KITA Mittelbuchen

(Mittelbuchen/pm) - Der Elternbeirat der KITA Mittelbuchen veranstaltet dieses Jahr seinen traditionellen Flohmarkt "Rund ums Kind" in der Mehrzweckhalle Mittelbuchen Mitte des Jahres am Sonntag, 21.05.2017 von 14.00 - 16.30 Uhr. Schwangere haben bereits ab 13:30 Uhr Einlass. An rund 90 Verkaufstischen wird alles, was kleine und große Kinder brauchen, angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Getränken, Kuchen und Laugengebäck gesorgt. Erstmalig wird ihm Rahmen des Flohmarktes auch ein vielfältiges Kinderanimationsprogramm durch ein Team von ErzieherInnen der KITA Mittelbuchen auf dem Außengelände der Mehrzweckhalle angeboten.

Weiterlesen ...

Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen

Nachbarschaftsinitative Mittelbuchen

Die Nachbarschaftsinitiative Mittelbuchen fährt am 30. März zum Frankfurter Flughafen. Auf dem Programm stehen unvergessliche Einblicke in das Alltagsgeschäft eines Weltflughafens.  Dazu gehören die Besichtigung der Cargo City Süd, des Airbus A 380 Wartungshangars, der Frachthallen und des zukünftigen Standorts des Terminals 3. Derzeit sind noch einige Restplätze frei. Deshalb sollten Interessierte sich möglichst schnell anmelden, um noch einen der freien Plätze zu bekommen. Nähere Informationen dazu sind im Büro der Nachbarschaftsinitiative erhältlich, Tel. 06181-1898362 oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir wollen keine Verlierer

Wir wollen keine Verlierer!

(Mittelbuchen/pm) - Die IG Mittelbuchen Neubaugebiet Nord-West kämpft weiter für alle, die sich durch das geplante Neubaugebiet benachteiligt fühlen. Die Flut an Einwendungen, die der Stadt Hanau übergeben wurden hat gezeigt, dass das geplante Neubaugebiet Mittelbuchen Nordwest von sehr vielen Bürgern mit großer Sorge betrachtet wird. Daher gibt es auch in 2017 für die Mitglieder der IG, Elona Weber, Rudolph Weber, Stephan Bader, Gustav Nopp, John Kennard, Janine Schroller und Steffen Klein, viel zu tun.

Weiterlesen ...