Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Konzertprojekt der Superlative in Hanau

Die 19-jährige Pianistin Nina Klapper bereitet sich auf den großen Auftritt in der Marienkirche vor

Chor- und Orchesterprojekt „come2gether“ präsentiert Werke von Karl Jenkins und Ralf Grössler in der Steinheimer Marienkirche

(Hanau-Steinheim/pm) - Mit seiner Formation Adiemus stürmte er die Hitlisten, seine Streichersuite „Palladio“ ziert zahllose Filmtrailer, mit seiner Messe „The Armed Man“ hat er Maßstäbe gesetzt: Die Kompositionen von Karl Jenkins begeistern Menschen rund um den Globus. Jetzt präsentiert das Chor- und Orchesterprojekt „come2gether“ vom Hanauer Verein Haus der Musik Werke des walisischen Komponisten in der Steinheimer Marienkirche. Ebenfalls zu hören, eine Gospelmesse des zeitgenössischen Musikers Ralf Grössler und Stücke bekannter Komponisten wie Ludwig van Beethoven.

Weiterlesen ...

Masken-Bastel-Aktion des Frauenhaus Hanau

Frauenhaus Hanau

(Hanau/pm) - Das Frauenhaus Hanau ist seit 36 Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Institution in der Stadt. Der Erhalt ist nur durch Fördermittel und der Spendenbereitschaft der Bevölkerung machbar. Seit Bestehen gab es immer wieder Zeiten, in denen die Betreiberinnen Angst vor der Zukunft hatten. Aus solch einer Ära stammte auch der Aufruf „Wir brauchen kein Mitleid, sondern Mittel“, der damals von der Hanauer Werbeagentur Teamwerbung 3.0 und dem Hanauer Anzeiger als Spenden-Kampagne entwickelt wurde.  

Weiterlesen ...

Krankenstand in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis gesunken

DAK

Weniger Fehltage durch Ausbleiben der Erkältungswelle – Sonderanalyse belegt starke Zunahme von Schlafstörungen

(Hanau/pm) - Der Krankenstand in der Stadt Hanau und im Main-Kinzig-Kreis ist 2016 gesunken. Die Ausfalltage aufgrund von Erkrankungen nahmen im Vergleich zum Vorjahr leicht um 0,1 Prozentpunkte ab. Mit 4,3 Prozent gab es in der Region einen höheren Krankenstand als im Landesdurchschnitt (4,1 Prozent). Laut DAK-Gesundheitsreport waren damit an jedem Tag des Jahres von 1.000 Arbeitnehmern 43 krankgeschrieben. Der höchste Krankenstand in Hessen wurde mit 5,0 Prozent im Landkreis Gießen gemessen, der niedrigste mit 3,3 Prozent in den Landkreisen Hochtaunus und Main-Taunus.

Weiterlesen ...

Abendspaziergang im Wildpark

Wildpark

(Hanau/pm) - Am Donnerstag, 19. Oktober können Wildtierfreunde gemeinsam mit Tierpfleger Björn Ludwig zu einem Abendspaziergang durch den Wildpark „Alte Fasanerie“ Hanau aufbrechen. Ziel der Tour sind an diesem Abend die Großtiere wie beispielsweise Wisente, Wildschweine, Rothirsche, Mufflons und Elche. Im Rahmen der gemeinsamen Runde besteht nicht nur die Möglichkeit, die Tiere aus nächster Nähe kennen zu lernen, sondern auch etwas über die interessante Arbeit des Tierpflegers zu erfahren.

Weiterlesen ...

Charmanter Streifzug durch die Musikgeschichte

KRS-Leistungskurs A

Q3-Musikleistungskurs der Karl-Rehbein-Schule Hanau brilliert in der Marienkirche

(Hanau/pm) - Es ist guter Brauch, dass der Leistungskurs Musik der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) kurz vor dem Abitur stehend nach Wien aufbricht, um vor musikgeschichtsträchtiger Kulisse ein öffentliches Konzert zu geben. So auch in diesem Jahr. Ganze neun Zuhörer fanden den Weg ins Mautner Schlössl (Floridsdorf bei Wien), um den musikalischen Ergüssen des Q3-Musikleistungskurses unter der Leitung von Stefan Glück zu lauschen. Zugegebener Maßen müssen sich die jungen KRS-Musiker zumindest in Wien die Bühne mit der Creme de la Creme der Musikbranche teilen, geben sich die Musik-Größen in der österreichischen Hauptstadt die Klinken in die Hand.

Weiterlesen ...

Luchs und Katz

Luchs

(Hanau/pm) - Eine Familienführung im Wildpark „Alte Fasanerie“. Für Familien mit Kindern im Alter von sieben bis elf Jahren bietet der Wildpark „Alte Fasanerie“ in Hanau am Mittwoch, 18. Oktober eine Führung zu den heimischen Katzenarten an. Bei Spielen und Aktionen rund um Wildkatze und Luchs können die Kinder selbst in die Rolle der interessanten Beutegreifer schlüpfen und viel über deren Lebensweisen und Biologie lernen.

Weiterlesen ...

Bronzemedaille für Frieder Mallon

Frieder Mallon

(Hanau/pm) - Film über den Hanauer Anzeiger erhielt eine Bronzemedaille. Beim mehrtägigen Europäischen Filmfestival 2017 in Hamburg, an dem Filmamateure aus zahlreichen europäischen Ländern teilnahmen, bekam der Film von Frieder Mallon „Der Hanauer Anzeiger - Ein Blick hinter die Kulissen“ eine Bronzemedaille. Frieder Mallon bezieht seit 5 Jahrzehnten den Hanauer Anzeiger. Er war neugierig geworden und wollte wissen, wie eine Ausgabe entsteht. Im Film werden die einzelnen Abteilungen mit ihren Aufgaben vorgestellt und endet schließlich mit dem Druck der Zeitung. Der Film überzeugte die international besetzte siebenköpfige Jury mit Juroren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Norwegen.

Weiterlesen ...

Emotionsstark auf den Punkt gebracht

Verständlich und anziehend zugleich über Sprachgrenzen hinweg: Ohne ein Wort, nur mit Mimik, Tanz und körperlichem Ausdruck bringen die jungen russischen Schauspieler aus Hanaus Partnerstadt Jaroslawl an der Karl-Rehbein-Schule das Thema „Anziehung“ auf die Bühne

Theatergruppe aus Jaroslawl begeistert Schüler der Karl-Rehbein-Schule

(Hanau/pm) -Unlängst feiert der Hanauer Verein „Freundschaft mit Jaroslawl“ sein 25-jähriges Jubiläum. Der Verein pflegt eine enge Freundschaft zwischen Hanau und dessen Partnerstadt Jaroslawl in Russland. In diesem Rahmen wurde nunmehr ein Theaterstück an der Karl-Rehbein-Schule Hanau (KRS) aufgeführt. Eine aus neun russischen Studenten zusammengesetzte Theatergruppe, die wieder einmal für die Theatertage in Hanau extra aus Jaroslawl angereist war, zeigte in einer Vorabpremiere an der KRS ihr beeindruckendes Stück „Anziehung“.

Weiterlesen ...

Kreissynode verabschiedet Dekanin und Propst

Kreissynode verabschiedet Dekanin und Propst

(Hanau/pm) - Ein neuer Gast, zwei scheidende Mitglieder und ein ganz alter Bekannter gaben die wesentlichen Impulse bei der Synode des evangelischen Kirchenkreises Hanau im Gemeindezentrum Großauheim. Neu an dieser Stelle war Landrat Thorsten Stolz, der die gemeinsame soziale Verantwortung des Land- und des Kirchenkreises betonte. Er dankte den über hundert anwesenden Mitgliedern der Gemeindeleitungen dafür, dass sie sich nachhaltig engagieren, um geflüchtete Menschen in unserer Region zu integrieren. Zugleich wies er auf den spürbaren Mangel an bezahlbarem Wohnraum hin und bezeichnete dies als eine der großen Zukunftsaufgaben für Hanau und Umgebung.

Weiterlesen ...

Mobile Navis geklaut

074a723bc0c11400260aa2b491aa5935.png

(Hanau/pm) -  In der Nacht zum Sonntag (08.10.) haben Unbekannte in der Brüder-Grimm-Straße zwei Lastkraftwagen aufgebrochen und jeweils die darin befindlichen mobilen Navigationsgeräte gestohlen. Die Täter brachten in beiden Fällen eine Scheibe zum Bersten, öffneten anschließend eine Fahrzeugtür und sackten die Geräte ein. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.