Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Vortrag im St. Vinzenz-Krankenhaus

St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau gGmbH

(Hanau/pm) - Neue Möglichkeiten durch Laserbehandlung in der Proktologie Erkrankungen des Dick- und Enddarms sind in der westlichen Bevölkerung häufig. Etwa 1/3 der Erwachsenen haben im Lauf ihres Lebens Erkrankungen im Bereich des End- und Dickdarms. Häufig wird jedoch der Gang zum Arzt gescheut und eine frühzeitige, zielgerichtete Therapie dadurch deutlich erschwert. Bei bösartigen Veränderungen kann eine verspätete Diagnostik unter Umständen fatal sein. Die Untersuchung des Enddarms ist unproblematisch und nicht schmerzhaft.

Weiterlesen ...

Sparkasse Hanau zählt erneut zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands

Sparkasse Hanau

(Hanau/pm) - Die Sparkasse Hanau gehört bereits zum fünften Male nacheinander zu den besten Arbeitgebern Deutschlands. Das ist das Ergebnis eines Rankings, das Focus-Business in Zusammenarbeit mit Xing, dem führenden sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte, und kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber veröffentlicht hat. Die Sparkasse Hanau platziert sich unter den 1.000 beliebtesten Arbeitgebern des Landes. Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau, sagt über das erneute positive Abschneiden seines Unternehmens:

Weiterlesen ...

Mutmaßlichen Angreifer in Untersuchungshaft genommen

Mutmaßlichen Angreifer in Untersuchungshaft genommen

(Hanau/pm) - Mutmaßlichen Angreifer in Untersuchungshaft genommen Nach dem tätlichen Angriff auf einen Mitbewohner in Steinheim am 28.01.2018 ist der mutmaßliche Täter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hanau in Untersuchungshaft genommen worden. In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren in der Ludwigstraße zwei offensichtlich alkoholisierte Männer in Streit geraten, wobei die Hintergründe zunächst völlig unklar waren.

Weiterlesen ...

Junge Union wirbt für Organspende

Junge Union

Verteilaktion am 03. Februar auf dem Hanauer Marktplatz geplant

(Hanau/pm) - Der Kreisverband der Jungen Union Main-Kinzig wirbt am Samstag, den 03. Februar, ab 10 Uhr, auf dem Hanauer Marktplatz für das Thema Organspende. Anlass sind die jüngsten Zahlen, wonach die Organspender im vergangenen Jahr auf ein Rekordtief von unter 800 Spendern gesunken sind. „Gleichzeitig stehen rund 10.000 Menschen auf der Warteliste für eine entsprechende Transplantation. Täglich sterben zudem noch immer drei Menschen, weil für sie kein geeignetes Spenderorgan gefunden werden konnte.

Weiterlesen ...

Katja Leikert neue stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion

Katja Leikert

Hanauer Bundestagsabgeordnete rückt in den engsten Führungskreis der Union auf

(Hanau/pm) - Dr. Katja Leikert rückt in den engsten Führungskreis der CDU/CSU-Bundestagsfraktion auf: In der heutigen Fraktionssitzung in Berlin wurde die Hanauer Bundestagsabgeordnete zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Damit ist die studierte Politologin, die den Wahlkreis Hanau seit 2013 als direkt gewählte Abgeordnete im Deutschen Bundestag vertritt, eine von insgesamt zehn Stellvertretern von Fraktionschef Volker Kauder. Komplettiert wird das Führungsgremium von CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, der als Erster Stellvertreter fungiert.

Weiterlesen ...

Vorbereitungskurs für Hospizgbegleiter

Arbeitsgemeinschaft HospizDienst Hanau/ Main-Kinzig-Kreis

(Hanau/pm) - Am Lebensende nicht allein sein…. in vertrauter Umgebung – am besten zu hause - sterben – diesen Wunsch haben fast alle, die man zu dieser Thematik befragt. Die Arbeitsgemeinschaft Hospizdienst, in Trägerschaft des Caritas- Verbandes, unterstützt seit mehr als 20 Jahren diesen Wunsch und begleitet mit fast 100 ehrenamtlichen Helfern Schwerstkranke und Sterbende am Lebensende im gesamten Main.-Kinzig-Kreis. Damit wird deren Lebensqualität verbessert und Angehörige erhalten sinnvolle Unterstützung.

Weiterlesen ...

Experimentieren, Erforschen, Entdecken

Hessen Forst

Kinder als Wildparkforscher in der „Alten Fasanerie“
(Hanau/pm) - Am Samstag,  3. Februar schlüpfen Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren in die Rolle von Waldforschern und suchen nach Winterspuren in der Natur. Wie überstehen eigentlich Bäume die dunkle Jahreszeit? Gemeinsam mit Wildparkführerin Kerstin Lochner werden Baumknospen untersucht und spannende Experimente zu Fragen rund um Sonnenenergie, Pflanzen und Tieren durchgeführt. Zum Abschluss des Nachmittags wird gemeinsam ein Lagerfeuer entfacht. Teilnehmer werden gebeten, sich als Verpflegung kleine Würstchen und andere Leckereien für den Grillstock mitzubringen.

Weiterlesen ...

Veranstaltungskalender ErlebnisWildpark „Alte Fasanerie“

Wildpark Alte Fasanerie Hanau

Januar 2018

Der Orden der Grünen Waldritter mit Lagerfeuer im Anschluss
Junge Knappen und Ritterinnen aufgepasst! Im Wildpark haben Wildtier- und Waldfreunde den geheimen „Orden der Grünen Wald-Ritter“ gegründet. Welche Fertigkeiten müsst Ihr erfüllen, um eintreten zu können? Wer Lust hat, ins Mittelalter einzutauchen, ist hier goldrichtig. Bevor wir zu Ritter-Spielen in den Wildpark aufbrechen, stellen wir einfache Holzschwerter zum Üben her. Nach erfolgreicher Prüfung erfolgt die Aufnahme in den Ritter-Orden. Am Lagerfeuer speisen wir gemeinsam und erzählen von unseren großen Taten. Bitte bringt Würstchen und Verpflegung für das Abschlusslagerfeuer mit.

Weiterlesen ...

Vortrag im St. Vinzenz-Krankenhaus

Vortrag im St. Vinzenz-Krankenhaus

(Hanau/pm) - Medikamentensicherheit im Alter Zu wenige, zu viele oder vergessene Tabletten Was muss, was darf und was kann ich im Alter schlucken? Laut Medikamentenstudien der letzten Jahre bekommen ca. 7 Millionen Bundesbürger fünf oder mehr Medikamente für die regelmäßige Einnahme verschrieben. Jeder Dritte von 500.000 Bundesbürgern über 70 Jahre wird jährlich aufgrund von Einnahmefehlern in die Notaufnahme eines Krankenhauses eingeliefert.

Weiterlesen ...

Parkhaus Kinopolis: Erkennung von Autokennzeichen

Kennzeichenerfassung an der Einfahrt

(Hanau/pm) -Die Hanauer Parkhaus Gesellschaft (HPG) erprobt ab 1. Februar im Parkhaus Kinopolis, die Kennzeichen der Autos an den Schranken per Kamera zu erkennen. Stadtrat Thomas Morlock als HPG-Aufsichtsratsvorsitzender verspricht sich davon „vor allem ein beschleunigtes Ausfahren“, weil nach dem Bezahlen das bisherige Einstecken und Lesen des Parktickets durch den Automaten entfällt. Die HPG investiert in die neue Anlage rund 15.000 Euro. Im Parkhaus Kinopolis ist der Stoßbetrieb vor Beginn von Filmen und danach „erfahrungsgemäß eine Herausforderung“, spricht HPG-Geschäftsführer Markus Henrich aus der Praxis.

Weiterlesen ...