Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Noch drei Plätze frei

(Erlensee/pm) - Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE), in Trägerschaft der Stadt Erlensee und der Ev. Kirchengemeinde in Erlensee, und der Evangelische Kirchenkreis Hanau-Land, präsentieren in den Sommerferien 2014 eine Jugend-Freizeit. Zum Start in die Sommerferien geht es mit 21 Jugendlichen nach Tabarz / Thüringer Wald in das Friedrich-Myconius-Haus, eine Stadtvilla mit parkähnlichem Gartengelände. Hier stehen 13 Zimmer, teilweise mit Wintergarten, einen Clubraum, einen Tagungsraum und einen Speiseraum mit anliegender Großküche, zur Verfügung. Die Freizeit findet vom 26.07. bis 02.08.2014 statt. Dort werden die Teilnehmenden in Kleingruppen kochen und sich acht Tage lang die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Auf dem Programm stehen unter anderem: Schwimmen im nahegelegenen Erlebnisbad Tabs und verschiedenen Freibädern, Beachvolleyball, Wellness, Ausflüge in die nächst größeren Städte (Erfurt und Gotha), Kinoabende, etc. Momentan sind noch drei Teilnehmerplätze frei.

Weiterlesen ...

Schulungswochenende für ehrenamtliche Jugendliche vom TKJE

7a13763fd9481cabe270788f732b8901.jpg

(Erlensee/pm) - Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE), in Trägerschaft der Stadt Erlensee und der Ev. Kirchengemeinde in Erlensee, veranstaltete vom 09.05.2014 – 11.05.2014 ein Schulungswochenende, für ehrenamtlich tätige Jugendliche, im Pfarrhof Hopfmannsfeld in Lautertal im Vogelsberg. Die Ferienspiele des TKJE stehen wieder einmal kurz vor der Tür. Dies bedeutet für die Hauptamtlichen Mitarbeiter Jennifer Rein, Sven Berg und Marc Pauly, planen, planen, planen. Möglich wird die Durchführung der Ferienspiele/ Ferienaktionen, an denen insgesamt 100 Kinder teilnehmen, jedoch erst durch die Verstärkung des Ehrenamtlichen-Teams. Da in diesem Jahr wieder neue Ehrenamtliche das Team verstärken, bekamen die Jugendlichen ein ganzes Wochenende, um sie auf die Ferienspiele vorzubereiten.

Weiterlesen ...

Klangsternchen singen Lieder aus dem Musical „Tabaluga“

94e74a06dc6a1b5cc83ea432294a6790.jpg
Foto © privat

(Erlensee-Langendiebach/pm) - Nach ihrem fulminanten Auftritt Anfang Mai im Neuen Löwen singen die Klangsternchen des Kinderchores der Chorgemeinschaft am Sonntag, den 15. Juni 2014, noch einmal Lieder aus dem Musical „Tabaluga – auf der Reise zur Vernunft“. Diesmal in der Ev. Kirche in Langendiebach (Friedrich-Ebert-Str., Erlensee). Das Konzert unter der Leitung von Alexander Franz beginnt um 17 Uhr. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Die Klangsternchen im Alter von 5-10 Jahren werden bei der Musicalaufführung unterstützt von Sabine Scholz als Geschichtenerzählerin.

Weiterlesen ...

COMENIUS - Kochduell der 10-Klässler

2ab25c3c9d9172e5b41c9ddbda0bad54.jpg

Foto (c):privat

(Erlensee/pm) - Im Rahmen unseres COMENIUS Projektes „Body&eMotion“ traten drei 10-er Teams des WPK-Kurses Kochen unter fachmännischer Begleitung von Herrn Usinger zum Kochduell zu dem Thema: „Was unseren jüngsten Mitschülern wirklich schmeckt“ - “Meals for Kids“ an. Seit Beginn des neuen Jahres wurde daher Rezepte recherchiert, zubereitet und erst einmal selber probiert. Am vergangenen Montag war es endlich soweit. Bisan, Spresa und Emannuel aus der 5. sowie Noah aus der 6. Klasse nahmen die Einladung zum Kochduell der Großen sehr gerne an und verkosteten an diesem Montag in der Schulküche mit Vergnügen und gutem Appetit alle Speisen, die die Teams ROT, GRÜN und BLAU für sie frisch vorbereitet hatten.

Weiterlesen ...

Erlenseer Bürger hauen auf den Putz

5edd2a18d3e2d12eff785efed50953f1.jpg
Foto © privat

Großer Erfolg der Aktion „Schöne Mauer"

(Erlensee/pm) - Am Samstagvormittag, 17. Mai, trafen sich über 20 Erlenseer Bürgerinnen und Bürger an der Schulhofmauer der Grundschule Rückingen. Ausgerüstet mit Schutzbrillen und Handschuhen, Fäustel und Stahlmeißel wollten sie ein schon lange fälliges Werk angehen. Die Schulhofmauer befindet sich in einem schlechten baulichen und optischen Zustand. Das Mauerwerk ist stark rissig, der Putz bricht großflächig ab. Kein schönes Bild in direkter Blickachse zum Rückinger Schlößchen, das vor einigen Jahren wunderschön restauriert wurde und das attraktive Zentrum des alten Ortskerns von Erlensee-Rückingen bildet.

Weiterlesen ...

Allerlei offene Gärten in Erlensee

(Erlensee/pm) - Samstag, 31. Mai und Sonntag, 1.Juni öffnen sich allerlei Gartentore in Erlensee Die Idee der Offenen Gartenpforte stammt ursprünglich aus England: dort öffnen die Teilnehmer an bestimmten Tagen im Jahr ihre privaten Gärten und gewähren einen Einblick in ihre mit viel Liebe geschaffenen kleinen Paradiese. Interessierte und neugierige Besucher dürfen sich umsehen, Anregungen holen und miteinander ins Gespräch kommen. Es spielt dabei keine Rolle, ob ein Garten groß oder klein ist, ob er sich als Blumenmeer oder Gemüsebeet, modern gestaltet oder naturnah gewachsen präsentiert. Der Garten kann ein schmaler Reihenhausgarten oder begrünter Hinterhof-, ein Schreber-, Wasser- oder Künstlergarten sein - allerlei Vielfalt ist gewünscht.

Weiterlesen ...

Talentschmiede familienfreundliche Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - „Wegweisende Integrationsansätze Realisieren“ in Erlensee – dies ist das Ziel und Programm der Stadt Erlensee, die ab 1. Mai 2014 in dem gleichlautenden „WIR-Programm“ des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration aufgenommen wurde. Mit dem Projekt „stuctures for families“ wird die Stadt Erlensee in diesem Jahr mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie sozialen Einrichtungen und Initiativen interkulturelle familienfreundliche Angebote weiter entwickeln. Jede und Jeder, der Ideen für eine familienfreundliche Stadt hat, ist zum Mitmachen eingeladen und kann sich ab sofort in die Projektstruktur von zwei großen Netzwerkkonferenzen jährlich und dazwischen tagenden Projektgruppen einbringen.

Weiterlesen ...

Über 50 Jugendliche beim Jugend – Projekt “Auf der Flucht“ in Erlensee

94bab62349c8bce33cd315436724171a.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Am vergangenen Freitag fand eine außergewöhnliche und innovative Jugend-Bildungs- und Kulturveranstaltung in Erlensee statt. Das Team Kinder- und Jugendarbeit in Erlensee (TKJE), in Trägerschaft der Stadt Erlensee und der Ev. Kirchengemeinde in Erlensee, die Stadtbücherei Erlensee und der Internationale Bund Hanau präsentierten ihr sechstes gemeinsames „Jugend – Projekt“ in der Stadtbücherei Erlensee. Nach „Erebos“ und „Numbers“ in 2011, „iBOY“ in 2012 und „Kopfschuss“ und „Nichts, was im Le-ben wichtig ist“ in 2013, folgte nun ein inhaltlich komplett neues Genre. Die gesamte Veranstaltung basierte auf der Erzählung, einer erlebten Fluchtgeschichte. Eltaf Rahini berichtete von seiner bewegenden Flucht von Afghanistan bis Deutschland, über elf Landesgrenzen, die er mit dreizehn Jahren ohne erwachsene Begleitperson angetreten hat und ca. sechs Jahre andauerte.

Weiterlesen ...

Erlenseer Wasserbüffelherde in den Weideswiesen angekommen

14489618e528ffc1882949e0770d2b2a.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Das ganze hatte schon ein wenig Volksfestcharakter, dieser Auftrieb der Wasserbüffelherde in der „Saison“ 2014. Pünktlich gegen 11.00 Uhr am 10. Mai traf der Traktor mit der wertvollen Fracht auf dem Anhänger an Ort und Stelle ein. Als schließlich der Anhänger geöffnet wurde und die Tiere die Grasfläche vor ihnen in Besitz nahmen, konnten sie sogar Beifall hören von den vielen Zuschauern, Groß und Klein, mit oder ohne Haustier. Neben der „Langzeitbetreuerin“ dieses Projektes, der Ersten Stadträtin Birgit Behr und Günther Hunold, dem Verantwortlichen von Seiten des Forstes an ihrer Seite, ließ sich diesmal auch Bürgermeister Stefan Erb dieses Spektakel nicht entgehen: „Unglaublich, wie die Erlenseer diese Büffelherde hier ins Herz geschlossen haben und persönlich vor Ort sind, schon wenn die Tiere nur ankommen, einfach sagenhaft!“

Weiterlesen ...

Comenius-Kochduell der 10-Klässler

ab0d3358390151086bef9628e1145675.jpg
Foto © privat

(Erlensee/pm) - Vegetarische Vor-, Haupt- und Nachspeisen - frisch zubereitet von unseren „Großen“ für unsere „Kleinen“. Im Rahmen unseres COMENIUS Projektes „Body&eMotion“ traten drei 10-er Teams des WPK-Kurses Kochen unter fachmännischer Begleitung von Herrn Usinger zum Kochduell zu dem Thema: „Was unseren jüngsten Mitschülern wirklich schmeckt“ - “Meals for Kids“ an. Seit Beginn des neuen Jahres wurden daher Rezepte recherchiert, zubereitet und erst einmal selber probiert. Am vergangenen Montag war es endlich soweit. Vier Schüler aus der 6. Klasse nahmen die Einladung zum Kochduell der Großen sehr gerne an und verkosteten an diesem Montag in der Schulküche mit Vergnügen und gutem Appetit alle Speisen, die die Teams ROT, GRÜN und BLAU für sie frisch vorbereitet hatten.

Weiterlesen ...