Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

„Kinästhestisches Heben“

„Kinästhestisches Heben“

Schulung für pflegende Angehörige

(Erlensee/pm) - Das Seniorenbüro der Stadt Erlensee freut sich, in Kooperation mit dem Haus Rosengarten und der Selbsthilfegruppe für Angehörige von Demenzerkrankten eine Schulung zum Thema „Kinästhetisches Heben“ anbieten zu können. Die Kinästhetik ist ein Handlungskonzept, mit der die Bewegung von Patienten schonend unterstützt wird, z. B. ohne Heben und Tragen. Mit ihrer Hilfe soll auch die Motivation des Pflegebedürftigen durch die Kommunikation über Berührung und Bewegung deutlich verbessert werden.

Weiterlesen ...

Laptop-Probleme

Stadt Erlensee

Erlenseer Laptop-Treff 60plus das nächste Mal am 07.03.2018 

(Erlensee/pm) -Bereits im 4. Jahr bieten AWO Erlensee und das Seniorenbüro der Stadt Erlensee in Kooperation mit Jürgen Weiß das erfolgreiche gemeinsame Projekt, den Laptop-Treff 60plus für Seniorinnen und Senioren an. Immer mehr Senioren besitzen einen Laptop. Grundwissen über dem Umgang mit dem PC ist in der Regel vorhanden, doch im täglichen Gebrauch tauchen oft Hindernisse auf und bestimmte Anwendungen sind plötzlich doch nicht so einfach zu bedienen. Hier kann der Laptop-Treff 60plus helfen. Das offene Forum für Fragen rund um den Laptop wird von Jürgen Weiß ehrenamtlich geleitet.

Weiterlesen ...

Offene Sprechstunde des Sicherheitsberaters

Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Am Dienstag, den 6. März von 9.00 bis 11.00 Uhr bietet der vom Polizeipräsidium Südosthessen ausgebildete Sicherheitsberater Günter Mehling wieder eine offene Sprechstunde in der Cafeteria des Hallenbades der Stadt Erlensee an. Hier können sich Senioren und interessierte Bürger kostenfrei rund um das Thema Sicherheit beraten lassen. Unter der Rufnummer 06183/80013180 kann man auch direkten Kontakt zu Günter Mehling aufnehmen und einen individuellen Beratungstermin vereinbaren. Des Weiteren steht den Erlenseer Seniorinnen und Senioren seit kurzem auch Sandra Klingenstein unter der Tel.: 06183/8076980 als frisch ausgebildete Sicherheitsberaterin zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Handy-Treff für Senioren

Handy-Treff

(Erlensee/pm) -  Der nächste Handy-Treff für Senioren, der vom Seniorenbüro der Stadt Erlensee in Kooperation mit der Georg-Büchner-Schule organisiert wird, findet am Mittwoch, 28. Februar von 14.00 bis 15.20 Uhr statt. Der Treff findet ab sofort immer in der Georg-Büchner-Schule, Langendiebacher Str. 35, statt. Dort gibt es auch Zugang zu einem Gast-Wlan. Der Raum ist ausgeschildert.  Ob Handy, Smartphone oder Tablet - viele Senioren gehen mit der Zeit und kaufen sich ein modernes Mobil-Gerät. Bei der Bedienung kann es allerdings immer wieder zu Fragen und Schwierigkeiten kommen, die sie oftmals alleine nicht bewältigen können.

Weiterlesen ...

Faschingsfeier des Kindertagespflegeprojektes

Faschingsfeier des Kindertagespflegeprojektes Erlensee-Neuberg

(Erlensee/pm) - Das Kindertagespflegeprojekt Erlensee-Neuberg hat am Rosenmontag eine fröhlich bunte Faschingsfeier veranstaltet. Die derzeit zehn Kindertagespflegepersonen und deren Tageskinder hatten viel Spaß bei leckerem Frühstück, lustigen Faschingsliedern und tollen Kostümen. Wer sein Kind in der Kindertagespflege betreuen lassen möchte, muss sich frühzeitig um einen Platz bemühen. Nähere Auskünfte erhalten interessierte Eltern bei Sandra Wunder unter der Tel.: 06183/9151-55 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Mehrtagesfahrt für Senioren in den Bayerischer Wald

Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Die Stadt Erlensee veranstaltet in der Zeit vom 11. bis 15. Juni 2018 eine mehrtägige Fahrt für Seniorinnen und Senioren in den Bayerischen Wald. Das Ziel der Reise ist die Glasstadt Zwiesel, bekannt für seine Glasindustrie und Kristallmanufakturen. Verbindliche Anmeldungen werden am Montag, 5. März 2018 um 9.00 Uhr im Sitzungssaal des Erlenseer Rathauses angenommen. Schon auf der Hinfahrt am Montag wird ein Stopp in Bamberg eingelegt, wo eine Besichtigung des Bamberger Doms auf dem Programm steht. Am Abend wird es einen Bayerischen Abend mit Schmankerlbuffet und stimmungsvoller Musik im hoteleigenen Restaurant geben.

Weiterlesen ...

Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee

 Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee

(Erlensee/pm) - Bei der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee war am Dienstag, den 06.02.2018 der Polizeihauptkommissar Joachim Göhlert zu Gast zu dem Thema „Enkeltricks, Kaffeefahrten und sonstige Abzocke von Senioren“. Er erklärte den Anwesenden, wie sie sich am besten schützen, wenn ein sogenannter Enkel anruft und Geld möchte. Auch dass man niemandem, den man nicht kennt die Türe öffnet, auch im Notfall nicht.

Weiterlesen ...

Dienstjubiläen bei der Stadt Erlensee

Dienstjubiläen bei der Stadt Erlensee

(Erlensee/pm) - Anfang Februar 2018 konnten bei der Stadt Erlensee abermals zwei langjährige Mitarbeiterinnen für ihre 25-jährige bzw. sogar 40-jährige Tätigkeiten im öffentlichen Dienst geehrt werden. Frau Iris Hartmann absolvierte im Jahr 1969 zunächst eine Ausbildung zur Bürokauffrau in Hanau und war in ihrem erlernten Beruf über zwanzig Jahre tätig. Vom 1. September 1992 bis 31. März 1994 war Frau Hartmann in der Finanz-verwaltung der Stadt Bruchköbel beschäftigt. Am 15. August 1994 wurde sie bei der damaligen Gemeinde Erlensee als Verwaltungsangestellte für die Gemeindekasse eingestellt, wo sie bis heute als Sachbearbeiterin tätig ist.

Weiterlesen ...

Bernd Lapp wird Bauhofleiter

v.l.n.r.: Fachdienstleiterin Tiefbau Iris Mattis, Bürgermeister Stefan Erb, Timo Utzmann, Bernd Lapp, stellvertretende Fachbereichsleiterin Dorothée Minnameyer, Fachbereichsleiter Zentrale Dienste Harald Kling

(Erlensee/pm) - Der bisherige Leiter der Technischen Dienste und kommissarische Leiter des Bauhofes, Herr Bernd Lapp, wurde ab 1. Februar 2018 dauerhaft zum Bauhofleiter bestellt. Im Falle seiner Abwesenheit vertritt ihn der neue Vorarbeiter des Bauhofes, Herr Thomas Wacker. Neuer Leiter der Technischen Dienste und damit Nachfolger von Herrn Lapp wird Herr Timo Utzmann. Er wird nicht mehr nur für die zur Unterbringung von Flücht-lingen angemieteten Wohnungen und Unterkünfte, sondern zukünftig für alle städtischen Liegenschaften zuständig sein.

Mit Schubkarre zum Diebstahl

6ab84796c9661e729a3063cc19c2425b.png

(Neuberg/mm) - Mit einer Schubkarre, einem Spaten und einer Eisenstange ausgerüstet waren am frühen Mittwoch, 07.02.18,  zwei 20 bis 30 Jahre alte Ganoven in Rüdigheim unterwegs. Gegen 1.15 Uhr brachten sie ihre mitgebrachten Werkzeuge in der Mühlstraße zum Einsatz. Sie begannen in Höhe der Hausnummer 22 zu graben und legten das eingelassene Fundament eines dortigen Zigarettenautomaten frei, um dann offensichtlich den Automaten samt Inhalt zu stehlen. Allerdings hatte das Duo, von denen einer eine graue Wollmütze trug, nicht damit gerechnet, ertappt zu werden.

Weiterlesen ...