Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat
 Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee

(Erlensee/pm) - Bei der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee war am Dienstag, den 06.02.2018 der Polizeihauptkommissar Joachim Göhlert zu Gast zu dem Thema „Enkeltricks, Kaffeefahrten und sonstige Abzocke von Senioren“. Er erklärte den Anwesenden, wie sie sich am besten schützen, wenn ein sogenannter Enkel anruft und Geld möchte. Auch dass man niemandem, den man nicht kennt die Türe öffnet, auch im Notfall nicht.

Wie man sich am Bankautomaten beim Geld abheben verhalten sollte und natürlich auch wie man sich im Gedränge vor Taschen-und Handy-Diebstahl etc. schützen kann. Er stellte aber auch klar, dass er mit seinen Hinweisen und Empfehlungen keine Angst schüren möchte, sondern dass im Alltag eben nur Vorsicht angebracht ist. Die Trickbetrüger suchen sich in erster Linie ältere Menschen aus, die deshalb besonders wachsam sein sollten und im Zweifelsfall auf jeden Fall die Polizei, die 110, anrufen sollten. Die Anwesenden lauschten dem Vortrag mit großem Interesse und Joachim Göhlert bekam dafür einen großen Applaus.