Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Gruppenabend der Selbsthilfegruppe

(Erlensee/pm) - Beim letzten Gruppenabend der Diabetiker-Selbsthilfegruppe Erlensee am 05.09. sprach die Physiotherapeutin Angela Widera, sie ist auch die und 2. Vorsitzende des Vereins, über Sturzprophylaxe zur Vermeidung von Stürzen im Alter, also um Maßnahmen, die Stürze verhindern sollen. Mit zunehmendem Alter erhöht sich das Risiko in den eigenen vier Wänden zu stürzen. So kommt es bei ca. 30% der über 65-jährigen und bei ca. 50% der über 80-jährigen 1x im Jahr zu einem Sturz. Dabei kann es zu Verletzungen und Knochenbrüchen mit langwierigen Folgen kommen.

Angela Widera erklärte zuerst, welche körperlichen Faktoren zu einer Sturzgefährdung führen und welche äußeren Einflüsse einen Sturz begünstigen können. Gleichzeitig wurden Vorbeugemaßnahmen zur Verminderung der Sturzgefahr und praktische Tipps besprochen. Zum Abschluss wurde den Teilnehmern gezeigt, wie sie durch einfache Übungen die so wichtige Beinmuskulatur trainieren und Koordination und Gleichgewicht schulen können.