Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Das Maskottchen der Messe Wächtersbach.Foto © Gasversorgung Main-Kinzig GmbH
Das Maskottchen der Messe Wächtersbach.Foto © Gasversorgung Main-Kinzig GmbH

Gute Gespräche unter dem Dach des Kreises

(Wächtersbach/pm) - Die Messe Wächtersbach, die am kommenden Samstag beginnt und bis zum 13. Mai gehen wird, wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf. Das „Main-Kinzig-Forum“, praktisch eine Dependance des Kreises während der Messezeit, ist eine davon. Die Kreisverwaltung und ihre Beteiligungen sowie viele Kommunen präsentieren sich gemeinsam unter einem Dach. MainKinzigGas wird als heimischer Energiedienstleister auch dabei sein. Das Unternehmen setzt in diesem Jahr noch gezielter auf den Dialog und hat Kunden und Partner zu entsprechenden Beratungen eingeladen.

„Unser WärmeService, ein Contracting-Angebot, das einer Art Heizungsleasing gleicht, kommt bei immer mehr Interessenten an“, erklärt MainKinzigGas-Geschäftsführer Herbert Kiefer. „Man spart sich die Investitionskosten und zahlt bei einem in der Regel viel geringeren Energieverbrauch ausschließlich eine monatliche Wärmerate. Wir werden hierzu sicherlich gute Gespräche führen und heißen jeden Messegast herzlich an unserem Stand willkommen.“

Wer viel über die Welt der innovativen Erdgastechniken, das Thema Netzanschluss oder entsprechende Fördermittel erfahren möchte, der ist am Stand mit der Nummer 1510 genau richtig. Vor der Halle ist außerdem ein Audi g-tron mit innovativem Erdgasantrieb zu bewundern. Auch hierzu beraten die Energieexperten aus Gelnhausen.

Noch nicht genug? Dann machen Sie mit beim großen Messegewinnspiel von MainKinzigGas. Hier gibt es jeden Tag 1.000 kWh Erdgas zu gewinnen. Jedes Kind, das am Messestand ein Bild vom Unternehmensmaskottchen Oscar malt, kann ihn gleich in Plüschform in die Arme schließen.

Beim Ausbildungstag der Messe Wächtersbach am 9. Mai ist MainKinzigGas übrigens auch dabei. Schüler haben hierzu freien Einritt!

MainKinzigGas beliefert rund 20.000 Privat-, Industrie-, Gewerbe- sowie kommunale Kunden in 21 Städten und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises mit Erdgas. Das Unternehmen bietet hierzu ein umfangreiches Beratungs-, Service- und Energiedienstleistungsangebot an. Das Versorgungsgebiet reicht von Bad Soden-Salmünster im Osten bis Niederdorfelden im Westen und von Birstein im Norden bis nach Freigericht-Neuses im Süden. Auf Wunsch beliefert MainKinzigGas auch angrenzende Regionen.

www.mainkinziggas.de
www.facebook.com/MainKinzigGas