Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Wolfgang-Klauke
Foto © Wolfgang-Klauke

(Offenbach/pm) - Theaterclub Elmar kehrt mit der kultigen Krimikomödie „uff Hessisch“ ins Capitol Theater Offenbach zurück. Mit Jack Popplewells „Keine Leiche ohne Lily!“ – „uff hessisch“ – kehrt der Theaterclub Elmar nach dreißig Jahren wieder an die Goethestraße zurück. Die Kriminalkomödie in drei Akten, 1964 uraufgeführt, besticht durch Spannung und Komik. Der mit dem Kulturpreis der Stadt Offenbach ausgezeichnete Theaterclub Elmar e.V. präsentiert das Bühnenwerk am Sonntag, den 22. April 2018 um 14 und 18 Uhr im Capitol Theater Offenbach.

Ein Toter in der Goethestraße in Offenbach! Regungslos und offenbar mausetot sitzt Richard Schneckenberg (dargestellt von Elmar-Neuzugang Mehmet Harmanci) vor seiner Putzfrau Lily Armbruster. Lily (Heike Reichel-Trabold) ist davon nur bedingt geschockt, denn allzu viel hatte sie für ihren Chef ohnehin nie übrig. Als der von Lilys Eifer genervte und sowieso ziemlich verschnupfte Hauptkommissar Weilbächer, gespielt von Simon Isser, auftaucht, wird die Sache mysteriös. Plötzlich ist die Leiche verschwunden! Gänzlich verzwickt wird es, als der vermeintliche Tote ganz unverhofft wieder auftaucht, und dieses Mal ist er äußerst lebendig! Hatte Lily also nur eine zu rege Fantasie?
Das lässt sie nicht mit sich machen! Da war eine Leiche! Und plötzlich findet sie noch eine. Jetzt ist Lily Armbruster in ihrem zwerchfellerschütternden Element und wirbelt – für eine Putzfrau doch eher ungewöhnlich – gehörig Staub auf. Ins Visier der Ermittlungen geraten die Chefsekretärinnen des vermeintlich verstorbenen Chefs, Marianne (Christine Klauke) und Vicky (Eva Stichweh), genauso wie dessen elegante Ehefrau (Carola Franke). Oder war es doch der stets korrekte Buchhalter Herr Schütz (Danish Mian)? Der Kommissar und Polizeihauptmeister Schmidt (Tobias Gruhn) kommen gar nicht mehr hinterher…

Es wird verdächtigt und ermittelt, spekuliert und kombiniert, bis am Schluss für alle Anwesenden feststeht: „Keine Leiche ohne Lily!“ Unter der Regie von Simon Isser und Carola Franke sowie der Unterstützung von Susanne Kempf als Souffleuse kehren die Elmarianer nach rund dreißig Jahren erstmals wieder mit einer Komödie zurück an die Goehtestraße. Im Jahre 1968 präsentierte der Verein erstmals sein Repertoire im „Theater an der Goethestraße“ und spielte dort zuletzt im Jahr 1989. Seither gastierte der Theaterclub im Capitol nur noch mit den jährlichen Weihnachtsmärchen. Aber jetzt ist es wieder soweit: mit der spektakulären Kriminalkomödie erobert die Elmar die große Bühne zurück – und freut sich über das einmalige Ambiente, die besseren Parkmöglichkeiten sowie die Barrierefreiheit im Haus. Im Capitol Theater erwarten die Zuschauer fortan zwei große Elmar-Komödienproduktionen im Jahr, jeweils mit zwei Aufführungen an einem Sonntag um 14 und 18 Uhr, und natürlich zum ersten Advent das traditionelle Weihnachtsmärchen.

„Keine Leiche ohne Lily“ am Sonntag, 22. April 2018, 14 Uhr und 20 Uhr im Capitol Theater Offenbach, Kaiserstraße 106 (Eingang Goehtestraße), 63065 Offenbach am Main.
Karten ab 10,- Euro (inkl. RMV KombiTicket) beim Theaterclub Elmar (069) 85 27 14 (Mo.–Sa., 9–19 Uhr), im OF-InfoCenter, Salzgässchen 1, Tel.: (069) 80 65 – 2052, oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!