Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Jürgen Buchert
Fotospaziergang durch die Jahreszeiten

(Langenselbold/pm) - Beim ersten Fotospaziergang durch die Jahreszeiten des Naturparks Hessischer Spessart in Langenselbold hatten die Teilnehmer das große Glück, dass ‚Frau Holle‘ pünktlich zu der Wintertour über dem Wingertskippel ihre Betten kräftig aufschüttelte. In einer schneebedeckten Landschaft konnte Naturparkführerin Regine Zimmerer 15 kleine und große Hobbyfotografen begrüßen. Die weiße Pracht verschluckte zwar die sonst so gute Fernsicht, dafür gab es mystisch anmutende Ausblicke auf die  Ronneburg im Schneenebel. Auf dem Rundweg begegneten den Kameras Schafe und Pferde, die als Fotomotive genauso willkommen waren, wie die verschneiten Bäume, Büsche, Felder, Wiesen, Wege und Wälder.

Die Haselblüten und die letzten Hagebutten vom Vorjahr waren vom Schnee wie in Watte eingepackt und von neugierigen Kameralinsen umringt. Am Ende der Tour ging es noch in den Zauberwald auf dem Naturfreundegelände. Hier warteten schneebedeckte Moose, Flechten und eine kleine Urwaldlandschaft auf die Fotokünstler. Zum Abschluss konnten sich alle  bei warmen Getränken und heißer Suppe im Naturfreundehaus aufwärmen. Die Frühjahrstour findet am 6. Mai  um 10.30 Uhr statt. „Die Teilnehmer sind schon gespannt, wie sich ihre Fotomotive dann verändert haben“, freut sich Regine Zimmerer. Wer Lust hat im Frühjahr mitzugehen, ist herzlich eingeladen.