Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Sängerlust Niederissigheim, klein aber fein!

f0af4b2cae0c5647b5459d80750f3568.png

(Niederissigheim/pm) - “Andere Länder, andere Lieder“-  Konzert am 19. November 2017. Es sind nur noch 16 Sänger im Männerchor der Sängerlust Niederissigheim, aber es ist ihnen gelungen, im Konzertsaal  wunderschöne Melodien erklingen zu lassen. Das begeisterte Publikum erlebte einen unvergesslichen Konzert-abend. Unter der Leitung von Joachim Lotz, der sich mit der Liedauswahl auf die kleine Chorgruppe eingestellt hat, wurde das Konzert mit einem “Fröhlichen Ständchen“ eröffnet. Dem folgten Volksliedweisen vom fröhlichen “Ich ging emol spaziere“ aus dem Schwabenland und dem Lied “Vom Wachsamen Hahn“ aus dem Sauerland.

Weiterlesen ...

Erfreuliche Mitgliederentwicklung bei der Bürgerhilfe

Sommerfest 2017

(Bruchköbel/pm) - Ein ereignisvolles und erfolgreiches Jahr neigt sich für die Bürgerhilfe Bruchköbel dem Ende zu. Ein einschneidender Vorgang war im April die Wahl eines neuen Vorstandes. Der langjährige erfolgreiche Vorsitzende Hans-Joachim Legorje und seine Stellvertreterin Silke Zielke stellten nicht mehr zur Wahl. Ein neues Team formierte sich mit dem neuen Vorsitzenden Joachim Rechholz und Axel Gusenda als zweiten Vorsitzenden. Weiterhin engagieren sich neu Arnd Brückner, Birgit Schier-Ammann und Dorothee Schwartz im Vorstand. Ein neues Team formierte sich. Die Arbeitsgruppe „Digitale Zukunft“ trägt mit hohem Engagement wesentlich dazu bei, dass die Bürgerhilfe „auf der Höhe der Zeit“ bleibt.

Weiterlesen ...

Weihnachtliche Lichter in Butterstadt

Die Bäume vor der Kirche in Butterstadt erstrahlen in weihnachtlichem Glanz

(Butterstadt/pm) - Der erste Schnee ist gefallen, die dunkle Jahreszeit ist gekommen und es sind nur noch wenige Tage bis zum Weihnachtsfest. Besonders stimmungsvoll wird die Adventszeit durch die vielen Lichter, die Bruchköbel in vorweihnachtlichem Glanz erstrahlen lassen. Das Stadtmarketing Bruchköbel hat ein weihnachtliches Lichtkonzept für die Stadt erarbeitet und in den Stadtteilen mit der Dekoration begonnen. In enger Abstimmung mit örtlichen Vereinen und Institutionen wurden Gebäude und Bäume ausgesucht, die mit einer festlichen Beleuchtung verschönert worden sind.

Weiterlesen ...

Seniorennachmittag bei der AWO Bruchköbel

Seniorennachmittag bei der AWO Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Zum 60. vorweihnachtlichen Seniorennachmittag für die ältere Generation ab 70 Jahre hatte die Arbeiterwohlfahrt Bruchköbel auch in diesem Jahr wieder mit großem Erfolg in das Bürgerhaus eingeladen. So konnte die Vorsitzende Rita Hoffmann neben den Seniorinnen und Senioren auch wieder viele Vertreter aus Politik begrüßen. Unter anderem Landrat Thorsten Stolz, Bürgermeister Günter Maibach, den Landtagsabgeordneten Christoph Degen, den Stadtverordnetenvorsteher Guido Rötzel, die ehrenamtliche Erste Stadträtin Ingrid Cammerzell, den Vorsitzenden des AWO Kreisverbandes Erwin Schmidt sowie den ehemaligen Landrat Karl Eyerkaufer und die ehemaligen Bruchköbeler Bürgermeister Klaus Dieter Ermold und Michael Roth. die in ihren Grußworten auch auf die aktuelle Situation vor Ort und im Kreis eingingen.

Weiterlesen ...

Ehrungen verdienter Mitglieder

von links nach rechts zu sehen: Zweite Reihe: Andreas Keim, Bernhard Malejka, Rudolf Bach, Karl-Heinz Müller. Erste Reihe: Manfred Krüger, Reinhold Vielmuth, Peter Kellner, Gottfried Schubert.

(Roßdorf/pm) - Im Rahmen der Weihnachtsfeier der Concordia Roßdorf am 10.12.2017, im Haus der Freiwilligen Feuerwehr in Roßdorf, wurden wieder verdiente Mitglieder des Gesangvereines geehrt. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurde das aktive Mitglied aus dem zweiten Tenor Bernhard Malejka ge-ehrt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde das passive Mitglied Andreas Keim geehrt. Für 60 Jahre Mit-gliedschaft wurde dem seit 1957 aktiven Sänger aus dem zweiten Tenor Reinhold Vielmuth geehrt.

Weiterlesen ...

Kreis-AfD gibt sich entsetzt über Schulstudien

Afd

(Main-Kinzig-Kreis/pm) - Die neuen Schulstudien werfen ein erschreckendes Licht auf das schulische Bildungsniveau, findet man beim Main-Kinzig- Kreisverband der AfD. In verschiedenen Zeitungsberichten äußerten sich Lehrer kritisch zu den „teilweise katastrophalen Umständen“ und berichteten von „schlimmsten sozialen Verhältnissen“, so die AfD in einer Pressemitteilung. Als wesentlicher Grund werde dabei der hohe Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund benannt. Ulrich Langenbach, AfD-Kreistagsabgeordneter und Mitglied im Ausschuss für Bildung, Kultur, Sport und Partnerschaften im Kreistag des Main-Kinzig-Kreises und selbst Vater schulpflichtiger Kinder, hatte deswegen vor ca. vier Wochen eine Anfrage an Schuldezernent Zach gerichtet.

Weiterlesen ...

Wer (vor-)liest, gewinnt

Wer (vor-)liest, gewinnt

(Bruchköbel/pm) - Vorlesewettbewerb der Heinrich-Böll-Schule in der Stadtbibliothek Bruchköbel Gewonnen hatten bereits alle: Die zwölf Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel, die am Dienstagmorgen freudig aufgeregt in die Stadtbibliothek kamen. Waren sie doch im Vorentscheid des Lesewettbewerbes als Klassensieger hervorgegangen. Nun galt es, den Schulsieger zu ermitteln, der im kommenden Jahr am Regionalentscheid des vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstalteten Vorlesewettbewerbes teilnehmen wird. Nach einer aufmunternden Begrüßung von Rektor Ernst Münz konnten die Vorleser ihr Können präsentieren.

Weiterlesen ...

Fakten statt Emotionen

Mit Fakten statt Emotionen mehr Sicherheit vermitteln

(Bruchköbel/pm) - Dr. Katja Leikert und Heiko Kasseckert im Gespräch mit Polizeipräsident Roland Ullmann und Polizeidirektor Claus Spinnler „Die Polizei im Main-Kinzig-Kreis leistet hervorragende Arbeit, davon zeugt nicht zuletzt die überdurchschnittlich hohe Aufklärungsquote. Auch die Anzahl der Straftaten geht weiter zurück.“ Dieses positive Fazit zieht die Hanauer Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert nach einem Gespräch mit Polizeipräsident Roland Ullmann und dem Leiter der Polizeidirektion Main-Kinzig, Claus Spinnler.

Weiterlesen ...

Bürgersprechstunde

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Die nächste gemeinsame Sprechstunde mit der Polizei und der Ordnungsbehörde der Stadt Bruchköbel wird am Donnerstag, 14.12.2017 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Rathaus der Stadt Bruchköbel, Zimmer 31 angeboten.

Ortsgericht Bruchköbel

Besetzung des Ortsgerichts Bruchköbel III (Roßdorf/Butterstadt)

(Bruchköbel/pm) - Am Donnerstag, dem 23.11.2017 wurde Peter Dorn von der Direktorin des Amtsgerichts Hanau, Gesine Wilke, aus seinem Amt als Ortsgerichtsvorsteher verabschiedet. Herr Dorn war als Ortsgerichtsvorsteher für das Ortsgericht Bruchköbel III seit Februar 1996 tätig und steht für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung.

Weiterlesen ...