Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Gunhild Hexamer gewinnt Schreibwettbewerb

von l.n.r.: Elvira Schlameuß, Ute Petkelis, Gunhild Hexamer und Claudia Krämer (Frauen lesen für Frauen)

(Bruchköbel/pm) - Anfang des Jahres hatte die Leseinitiative Frauen lesen für Frauen, unter dem Motto „Frauen. Gestern-Heute-Morgen“, einen Schreibwettbewerb ausgerufen. Anlass war das 10-jährige Bestehen der Leseinitiative. In einer kleinen Feierrunde wurden nun die drei besten Einsendungen präsentiert und prämiert. Die Kurzgeschichte „Die Chefin“ von Gunhild Hexamer überzeugte die Jury. Sie erzählt die Geschichte der resoluten Tante Änne, die in der Kaiserzeit aufgewachsen ist und einen liebvollen Rückblick auf die Veränderung der Gesellschaft und der damit verbundenen Rolle der Frau gibt.

Weiterlesen ...

Wo Frauen nichts wert sind!

Aktionstag

(Bruchköbel/pm) - Laut UN sind Afghanistan, Indien und der Ost-Kongo für Frauen und Mädchen die gefährlichsten Länder der Welt. Für ihr Buch „Wo Frauen nichts wert sind“, hat die bekannte Fernsehjournalistin Maria von Welser diese Länder bereist, um sich selbst ein Bild darüber zu machen. Anderthalb Jahre recherchierte sie dafür und berichtet nun über das Unrecht an Frauen und klagt den Missbrauch an. Anlässlich des Aktionstags „NEIN zu Gewalt an Frauen“ hatte die Frauenbüros der Städte Hanau, Maintal und Bruchköbel sowie dem Referat für Frauenangelegenheiten und Chancengleichheit des Main-Kinzig-Kreises, die resolute Journalistin für einen Vortrag mit anschließendem Gespräch eingeladen.

Weiterlesen ...

Bruchköbeler Schüler fahren ins Land der Queen

Bruchköbeler Schüler fahren ins Land der Queen

(Bruchköbel/pm) - Englische Familien freuen sich auf hessische Jungen und Mädchen Schüler aus Bruchköbel haben die Möglichkeit, im nächsten Jahr ihre Sommerferien in England zu verbringen: Ziel der Schülerfahrt des Internationalen Austauschdienstes vom 1. bis 14. Juli ist Thanet an der südost-englischen Küste. Jeder Teilnehmer erhält eine Gastfamilie, in der man während des Aufenthalts wie ein eigenes Kind der Familie lebt, und durch die man einen Einblick in die britische Lebensweise erhalten wird.

Weiterlesen ...

Pokal-Neujahrsschießen

Schützenverein Falke

(Niederissigheim/pm) - Am 29.12.2017, ab 19.00 Uhr, findet im Schützenhaus in Niederissigheim wieder unser traditionelles Neujahrsschießen statt. Diesen Anlass wollen wir wieder mir Ihnen feiern. Unser Programm umfasst wie immer die Klassen: Schützen: Damen, Männer und Jugendliche, Schießen für Jedermann/-frau, Schießen für Nichtschützen, Dartswettbewerb. Als Preise sind sowohl Pokale aber auch Naturalien vorgesehen. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt.

Verbände spenden an ambulanten Kinder- u. Jugendhospizdienst

Verbände spenden an ambulanten Kinder- u. Jugendhospizdienst

(Bruchköbel/pm) - Der Stand der katholischen Verbände – KAB, kfd und DPSG – beim Weihnachtsmarkt in Bruchköbel erbrachte einen Erlös in Höhe von 1717 €. Dieser geht an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst in Hanau. Zur Übergabe der Spende kamen die Koordinatorin des Vereins Frau Lisa Criseo-Brack und Herr Kornherr, ein ehrenamtlicher Helfer. Sie erläuterten sehr anschaulich welche Dienste sie in den betroffenen Familien leisten. Für diese Aufgaben in den Familien mit Kindern und Jugendlichen, die unter lebensverkürzenden Erkrankungen leiden, haben sich in Hanau inzwischen 30 Ehrenamtliche gefunden.

Weiterlesen ...

Hohe Auszeichnung für Eberhard Hestermann

Lucia Puttrich und Eberhard Hestermann

Der Bruchköbeler Eberhard Hestermann hat Anfang Dezember aus den Händen der hessischen Europaministerin Lucia Puttrich das vom Bundespräsidenten verliehene Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erhalten.

(Roßdorf/pm) - Mit dieser hohen Auszeichnung wird sein langjähriges Engagement in verschiedenen Vereinen und Organisationen von höchster Stelle anerkannt. Unter anderem würdigte die Ministerin sein Engagement in der Service-Organisation Lions International, insbesondere seit 2011 im Lions Club Main-Kinzig Interkontinental.

Weiterlesen ...

Bewohnerweihnachtsmarkt AWO

AWO Weihnachtsmarkt

(Bruchköbel/pm) - Die Einrichtung hatte wieder einmal eingeladen. Vergangene Woche gab es für Bewohner und Besucher einen eigenen Weihnachtsmarkt im AWO Sozialzentrum. Es wurde vielerlei angeboten: Selbstgemachtes, wie Eierlikör, Marzipanpralinen und frisch geröstete Mandeln vom Betreuungsteam. Im Innenhof wurde kräftig gegrillt und an einem Stand gab es frisch gebackene Waffeln … es duftete im ganzen Haus. Das Foyer war weihnachtlich geschmückt und rundete das Ganze ab.

Weiterlesen ...

Unterwegs in Sachen Französisch

LOG Bruchköbel Francemobil

(Bruchköbel/pm) - FranceMobil am Lichtenberg-Oberstufengymnasium in Bruchköbel  Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr machte kürzlich das FranceMobil, eine Einrichtung des Deutsch-Französischen-Jugendwerks und des Institut Français, am LOG in Bruchköbel Station, um zwei Lerngruppen der Jahrgangsstufe 11 die französische Sprache auf ungewohnte Weise näher zu bringen. Im Rahmen dieser Einrichtung sind auch im Schuljahr 2017/18 wieder zwölf französische Lektorinnen und Lektoren auf Deutschlands Straßen in ihren Renault Kangoos unterwegs. Sie haben den Auftrag, deutsche Schulen zu besuchen und Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen spielerisch für Frankreich und die französische Sprache zu begeistern.

Weiterlesen ...

Nikolaus besucht DLRG-Kinder

Nikolaus besucht Bruchköbeler DLRG-Kinder im Training

(Bruchköbel/pm) -Der Nikolaus hatte auch dieses Jahr an die vielen DLRG-Kinder gedacht, die jeden Dienstagabend brav ihr Schwimmtraining absolvieren. Um dies zu belohnen, plante er einen Besuch im Bruchköbeler Hallenbad – aber sein Plätzchenvorrat war alle und er bat den Jugendvorstand um Unterstützung. So trafen sich ein paar Jugendliche der DLRG Bruchköbel am Samstag vor dem angekündigten Besuchstermin im Vereinsheim am Schwimmbad. Bereits nach kurzer Zeit und bis in den späten Nachmittag hinein duftete es in der ganzen Nachbarschaft, und die fleißigen Helferlein hatten viel Spaß beim Ausstechen und Verzieren von einigen Hundert Plätzchen. In viele kleine Tütchen verpackt wurden die Plätzchen für den Nikolaus bereitgestellt.

Weiterlesen ...

Priesterseminar zu Besuch in St. Familia

Priesterseminar

(Bruchköbel/pm) - Am 3. Advents-Sonntag, den 17.12.17  fand in St. Familia im Rahmen der Heiligen Messe die Lektoren- und Akolythen-Beauftragung des Priesterseminars Fulda und der Bewerber für das Ständige Diakonat durch Weihbischof Karlheinz Diez statt. Auf dem Weg zur Diakon- und Priesterweihe sind die Beauftragungen zum Lektor und Kommunionhelfer (Akolyth) die ersten offiziellen Schritte. Früher sprach man auch von den Niederen Weihen. Die Beauftragungen stellen erste Stationen auf dem Weg zur Diakon- oder Priesterweihe dar.

Weiterlesen ...