Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Von Wölfen und Schafen

32b4998ebe061c7ea4306890aec35d01.jpg
Foto © privat

Theateraufführung des LOG im Bürgerhaus Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Inwieweit werden wir durch Herkunft und Milieu bestimmt? Können wir diese und auch gesellschaftliche Rollenzuschreibungen überwinden, um eine für uns bessere Zukunft zu gestalten? Und: Mit welchem Maß an Toleranz und Verständnis begegnen uns hierbei die anderen? – Dergleichen durchaus gewichtige Fragen standen im Zentrum des Theaterstücks „Die besseren Wälder“ von Martin Baltscheit, das der Kurs Darstellendes Spiel des Lichtenberg-Oberstufengymnasiums (LOG) unter der Leitung von Benjamin Baumann vergangenen Dienstag im Bürgerhaus Bruchköbel zur Aufführung brachte. Das 2010 mit dem Deutschen Jugendtheaterpreis ausgezeichnete Stück erzählt in bester Tradition der Äsopschen Tierfabel vom Schicksal des jungen Wolfes Ferdinand, der auf dem Weg in Wälder mit besseren Lebensbedingungen beide Eltern verliert.

Weiterlesen ...

Schultütenbasteln in der Kita Sonnenwiese

42a1a9d0d8af1059f700eda48379bbec.jpg
Foto © privat

 

(Bruchköbel/pm) - Auch in diesem Jahr wurde vor den Sommerferien in der Kita Sonnenwiese wieder fleißig für die angehenden ABC-Schützen gebastelt. Zuerst haben an einem Nachmittag 3 Mütter mit ihren Kindern gemeinsam an den Schultüten gearbeitet. Wenig später trafen sich dann abends 11 mutige Papas, um in Eigenregie kreativ zu werden. In gemütlicher Runde wurde ausgeschnitten, geklebt, verziert, geflucht aber auch viel gelacht. Am Ende aber konnten alle zufrieden ihre Schultüten für die Schnuppernasen in Händen halten. Besonders die Väter waren hier stolz auf die geleistete Arbeit. Ermöglicht und organisiert wurde das Basteln auch in diesem Jahr wieder durch den Elternbeirat der Kita Sonnenwiese.

Weiterlesen ...

Gewinnspiel im „Gleis 3“ für guten Zweck

(Bruchköbel/pm) - Zu Gunsten der Kinderkrebshilfe findet in der Gaststätte „Gleis 3“ am Bruchköbeler Bahnhof seit Beginn der Fussball-Weltmeisterschaft ein Schätzspiel statt, an dem sich jeder und jede beteiligen kann: Wer gerne etwas für einen guten Zweck spenden möchte, kommt ins „Gleis 3“ und schätzt, wieviele Kronkorken sich in einer dort aufgestellten Vase befinden. Für jeden Tipp entrichtet man einen Euro – dieser Obulus für das Dabeisein geht zu 100% als Spende an die Kinderkrebshilfe. Der Gewinner des Ratespiels erhält einen Spielball im Originaldesign der WM 2014. Wer zusätzlich spenden will, kann auch dies gerne tun. Das Tippspiel endet am 13.07.2014 vor dem Finale. Das Team vom „Gleis 3“ um Inhaber Oli Babka hofft auf möglichst große Beteiligung.

Weiterlesen ...

Abschied vom „Meister des Hauses“

0963b314318896b44a294fd76bde12b2.jpg
Foto: privat

 

(Bruchköbel/pm) - Über 20 Jahre war Günther Goy Hausmeister an der Brückenschule Roßdorf. Nun verabschiedete er sich zusammen mit seiner Frau Rita in den wohlverdienten Ruhestand. Nachdem Herr Goy bereits 25 Jahren bei der Post in Maintal tätig war, übernahm das Ehepaar die Teilzeitstelle als Hausmeisterehepaar in der Grundschule. Im Laufe der Zeit übernahm Günther Goy dann immer mehr die schulischen Bereiche seiner Frau, da diese ein wenig kürzer treten wollte. Hausmeister Goy nahm die Verantwortung für „seine“ Brückenschule nicht nur während der Dienstzeiten wahr. Man traf ihn öfters auch außerhalb dieser Zeiten an, wenn er nach dem Rechten sah oder eben mal noch dies oder das erledigte. So fielen zum Beispiel viele Baumaßnahmen in seine Amtszeit; die Handwerker kamen und gingen, aber leider nicht immer während Goys Dienstzeiten. Er war trotzdem zur Stelle, wenn er gebraucht wurde.

Weiterlesen ...

Lichtenberg-Oberstufengymnasium verabschiedet den Abiturjahrgang 2014

0b472c18cb5ac11bf9f9184342083ea1.jpg
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - „Mit dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife haben Sie einen entscheidenden Schritt zum Erwachsenwerden getan!“ – Mit diesen Worten verabschiedete LOG-Schulleiterin Karin Rosbach am vergangenen Montag im Bürgerhaus Bruchköbel die 140 Abiturientinnen und Abiturienten des Abiturjahrgangs 2014. Begrüßen konnte sie hierbei Bruchköbels Bürgermeister Günter Maibach, Conny Rück, Bürgermeisterin der Gemeinde Schöneck, Bernd Heinrich, der den Nidderauer Bürgermeister vertrat, Herrn Stadtrat Dewet-Klar in Vertretung des Bürgermeisters der Stadt Maintal, Herrn Münz, Schulleiter der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel, sowie Stufenleiterin Frau Weimert, die Schulleiterin der Berta-von Suttner-Schule in Nidderau, Frau Brademann, und Marcus Thom, Schulleiter der Georg-Büchner-Schule in Erlensee, für den Förderverein des LOG Frau Damm und Herrn Großkopf, Schulelternbeirätin Frau Aschoff sowie die ehemalige LOG-Schulleiterin Heidi Bär. Die Schulleiterin dankte allen am Abitur Beteiligten für ihren engagierten Einsatz in den letzten Wochen.

Weiterlesen ...

Schließzeiten der städtischen Kindertagesstätten

…. in den Sommerferien 2014

(Bruchköbel/pm) - Nachfolgend geben wir Ihnen die Schließzeiten der städtischen Kindertagesstätten in den Sommerferien 2014 bekannt:

Kita Sonnenwiese 04.08.2014 bis 15.08.2014

Kita Spatzennest 04.08.2014 bis 15.08.2014

Kita Wirbelwind 04.08.2014 bis 15.08.2014

Kita Südwind 11.08.2014 bis 22.08.2014

Kita Sternenland 18.08.2014 bis 29.08.2014

Kita Krebsbachstrolche 18.08.2014 bis 29.08.2014 Kita Zauberweide 18.08.2014 bis 29.08.2014

Kita Hasenburg 18.08.2014 bis 29.08.2014

Wir bitten die Eltern um entsprechende Beachtung. In begründeten Notfällen kann ein Kind nach Absprache in einer anderen Einrichtung betreut werden.

Weiterlesen ...

Frauen lesen für Frauen mit Marianne Walter

(Bruchköbel/pm) - Seit 1901 wird der Nobelpreis für Literatur vergeben. Darunter befinden sich 97 Männer und nur 13 Frauen. Die letzte Preisträgerin war 2013 die Kanadierin Alice Munro; begründet wurde die Auszeichnung mit der Überschrift „Die Virtuosin der zeitgenössigen Kurzgeschichte“. Auch ihrem 11. Werk „Tricks – Acht Erzählungen“ wird wieder Munros Gespür für den Menschen und ihr Talent der detaillierten Darstellung deutlich. Starke Kurzgeschichten über Frauen, die ihren Schatten berühren! Es geht um Macht und Vertrauensbrüche in der Liebe, um verlorene Kinder und verlorene Chancen. Am 22. Juli 2014 präsentiert Marianne Walter von Frauen lesen für Frauen das Buch. Veranstaltungsbeginn ist um 19.30 Uhr. Die Lesung findet in der Stadtbibliothek Bruchköbel, Hauptstr. 53 statt, wie immer kostenfrei.

Weiterlesen ...

Neuer Fraktionsvorstand gewählt

5fa2ba6b786f9f3a1493f3253670ae28.jpg
Foto (c) privat

(Bruchköbel/pm) -  In der gemeinsamen Sitzung von SPD Ortsverein und Fraktion wurde ein neuer Fraktionsvorstand gewählt. Die bisherige Fraktionsvorsitzende, Christine Empter, die über zehn Jahre dem Stadtparlament angehörte, hat aus persönlichen Gründen ihr Amt und das Mandat niedergelegt. Zum Fraktionsvorsitzenden wurde der 30-jährige Verwaltungsfachmann Patrick Baier gewählt, der in den letzten Jahren bereits als Stellvertreter fungierte. Neu zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Benedikt Herget gewählt, der derzeit ein duales Studium der Energiewirtschaft bei einem großen Energieversorger absolviert. Als weiterer Stellvertreter bleibt der Betriebsratsvorsitzende eines großen Industrieunternehmens, Jörg Pohl, der Fraktion erhalten.

Weiterlesen ...