Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Auf dem Weg zum Frieden

Friedenslicht 2017

Friedenslicht 2017

(Bruchköbel/pm) - Die  Aktion  Friedenslicht  gibt  es  seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk  (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Von dort wird das Licht von Pfadfindern in alle Welt verteilt. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander. „Auf dem Weg zum Frieden“ steht über der Friedenslichtaktion 2017 in Deutschland. Diese soll dazu ermutigen, sich auf allen Ebenen für den Frieden einzusetzen. Sei es im engsten Freundeskreis, in der  Schule, auf der Arbeit oder auch nur mit sich selbst.

Weiterlesen ...

Weihnachtsbaum geschmückt

Kinder der Frida-Kahlo-Schule schmücken den Weihnachtsbaum der Frankfurter Volksbank

Kinder der Frida-Kahlo-Schule schmücken den Weihnachtsbaum der Frankfurter Volksbank
(Bruchköbel/pm) - Wie in den vergangenen Jahren besuchten die Kinder der Frida-Kahlo-Schule kurz vor dem ersten Advent die Geschäftsstelle der Frankfurter Volksbank in der Bahnhofstraße in Bruchköbel. Mit großer Begeisterung und viel Kreativität schmückten sie den Weihnachtsbaum mit selbst gebasteltem Schmuck. Als kleines Dankeschön lud das Team der Bank die fleißigen Helfer anschließend zu einem kleinen Frühstück ein. Interessierte können, wie in den Vorjahren, die Aktion der Frida-Kahlo-Schule unterstützen, in dem sie den selbst gebastelten Weihnachtsschmuck von den jungen Kreativen erwerben. Der Erlös kommt den vorbildlichen Projekten der Frida-Kahlo-Schule zugute.

Es ist ein Elch entsprungen

Flüchtlingshilfe Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Kino in Bruchköbel Gemeinsames Filmeschauen als eine lockere Form der Begegnungsmöglichkeit und „Kino“ vor Ort zu erleben. Am 20. Dezember 2017 um 18:30 Uhr im JUZ, Hauptstraße 32 in Bruchköbel Familienkomödie um einen Neunjährigen, der die Bekanntschaft mit einem bei einem Testflug mit dem Weihnachtsmann abgestürzten Elch macht, mit Mario Adorf, Anja Kling, Jürgen Tarrach. Nach dem Film gibt es bei Punsch und Popkorn Gelegenheit für neue Begegnungen. Eintritt frei, Veranstalter: Flüchtlingshilfe Bruchköbel

20. Oberissigheimer Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende

Oberissigheimer Weihnachtsmarkt

(Oberissigheim/pm) - Am Samstag den 16. und Sonntag den 17.12.2017 laden die Veranstalter der Eintracht Oberissigheim zum 20. Weihnachtsmarkt nach Bruchköbel-Oberissigheim herzlich ein. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Günter Maibach wird auf der Langstraße im alten Ortskern an der Kirche, am Samstag ab 16.30 Uhr und am Sonntag ab 11.30 Uhr, ein liebenswerter Markt mit einem Programm für die ganze Familie geboten. Der Adventssonntag startet um 10.30 Uhr in der Kirche mit einem gemeinsamen Gottesdienst.

Weiterlesen ...

Adventlicher Lichterglanz in der Altstadt

Lichterglanz über der Bruchköbler Altstadt

Weihnachtsmarkt in Bruchköbel war ein großer Erfolg
(Bruchköbel/pm) - Tausende Besucher haben am ersten Adventswochenende den 41. Bruchköbler Weihnachtsmarkt besucht und regionale Produkte genossen, historische Handwerker bei ihren Tätigkeiten bewundert und die Kunsthandwerkerausstellung besucht. Zahlreiche Buden entlang der Hauptstraße verwöhnten mit kulinarischen Köstlichkeiten und leckeren Getränken aus Bruchköbel und der Umgebung und boten weihnachtliche Dekorationen an.
Offiziell eröffnet wurde der vom Stadtmarketing Bruchköbel organisierte Markt am vergangenen Freitag, 1. Dezember, von Bürgermeister Günter Maibach und dem Nikolaus.

Weiterlesen ...

AWO Ortsverein Bruchköbel spendet

v.l.n.r.: Herr Gänge, Frau Hoffmann, Frau Bendel, Frau Herget, Frau Kunkel, Herr Broßmann

Geschenke für wohnungslose Menschen

(Hanau/pm) -  Seit vielen Jahren unterstützt der AWO Ortsverein Bruchköbel erwachsene wohnungslose Frauen und Männer, die im Kontakt zum Franziskus-Haus der Ökumenischen Wohnungslosenhilfe in Hanau stehen. So reisten sie auch 2017 mit vielen handgestrickten Strickwaren nach Hanau. Ganz im Sinne des Mottos des AWO-Ortsvereins Bruchköbel, den Zusammenhalt der Gesellschaft zu stärken, entstand vor mehreren Jahren die Idee, dass die Damen der AWO, die mit Begeisterung stricken, Socken, Schals, Stulpen und Mützen für wohnungslose Menschen herstellen.

Weiterlesen ...

Rossdorfer Weihnachtsmarkt

...am Alten Rathaus am 09.+10.12.
(Roßdorf/pm) - Zum Marktbeginn am Samstag um 15:00 Uhr begrüßen Sie die ortsansässigen Marktbeschicker: Sportvereinigung 1922, Freiwillige Feuerwehr, ASV Muräne und Der Kleine Hofladen. Vor der romantischen Kulisse des historischen Rathauses und des Dorfbrunnens, die von den Mitarbeitern des Bauhofes der Stadt Bruchköbel mit neuer Festbeleuchtung geschmückt wurden, verbreitet sich schnell Vorweihnachtliche Stimmung. Hier liegt der Schwerpunkt nicht auf gewerblichem Kommerz – werden doch die Stände der Vereine ausschließlich von deren Mitgliedern besetzt. Natürlich wird hier für das leibliche Wohl trotzdem bestens gesorgt.

Weiterlesen ...

Sportlerehrung 2018

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) -Am Freitag, dem 2. März 2018 findet im Bürgerhaus Bruchköbel die Sportlerehrung der Stadt Bruchköbel statt. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Sportlerinnen und Sportler für herausragende sportliche Leistungen, die in 2017 erbracht wurden, geehrt. Die Stadtverwaltung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass nur Sportlerinnen und Sportler geehrt werden können, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Leistung der Verwaltung durch ihren Verein gemeldet werden. Da jedoch auch Bruchköbeler Sportlerinnen und Sportler herausragende Leistungen in Einzelsportarten in auswärtigen Vereinen erbringen, erfolgt nicht immer eine Meldung.

Weiterlesen ...

Berührende Lesung mit Zsusza Bánk

Lesung mit Zsusza Bánk

(Bruchköbel/pm) - Was erwarte ich noch von meinem Leben? Habe ich immer die richtigen Entscheidungen getroffen? Sollte ich eventuell noch einmal neu anfangen? In ihrem neusten Roman „Schlafen werden wir später“, schreibt die Frankfurter Autorin Zsuzsa Bánk über die Frauenfreundschaft von Marta und Johanna. Beide sind seit Kindertagen befreundet und führen sehr unterschiedliche Leben. Marta lebt mit ihrem Partner und den drei gemeinsamen Kindern in Frankfurt. Ständig ist das Geld knapp und auch die Partnerschaft läuft nicht mehr harmonisch.

Weiterlesen ...

Kursana Nachmittag

Kath. Frauengemeinschaft St. Familia u. Erlöser der Welt

(Bruchköbel/pm) - Einmal im Jahr besucht die Katholische Frauengemeinschaft, Bruchköbel eines der Pflegeheime unserer Stadt. Dieses Jahr waren wir im Kursana. Wir brachten selbstgebackenen Kuchen + ausgesuchte Herbstgedichte über Wilhelm Busch, Rainer Maria Rilke u. a. Autoren mit. Wir haben mit den Heimbewohnern gemeinsam Kaffee getrunken und anschließend im Wechsel vorgelesen und gesungen. Musikalisch mit der Gitarre begleitet wurden wir von Frau Regina Heger, sowie Frau Krokot mit einem Spiel für alle, für weitere Auflockerung sorgte. Es hat uns allen Freude bereitet, was auch von den Heimbewohnern bestätigt wurde.