Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

AWO-Neubau: Ärger bei Anwohnern

AWO

Immobilie der AWO ist an Investor verkauft

(Bruchköbel/jgd) – Ein Bauvorhaben auf dem Gelände des renommierten Alten- und Pflegeheims der Arbeiterwohlfahrt (AWO) an der östlichen Hauptstraße sorgt seit einigen Monaten für Unmut bei Anwohnern. Letztere haben sich seit Anfang des Jahres als „Interessengemeinschaft Anlieger AWO“ an Ämter und Behörden gewendet, weil ihnen der neue, dreigeschossige Anbau zu nahe an die eigenen Grundstücke heranreicht. Darüber hinaus zweifeln sie grundsätzlich die Genehmigungsfähigkeit des Bauvorhabens an.

Weiterlesen ...

Weicheres Wasser: Hohe Hürden - Experten nahmen Stellung

aaf75a9984068a724d11a5bbbf1fe82a.png

(Bruchköbel/jgd) – Die Hoffnung, dass Bruchköbel kurzfristig in den Genuss weicheren Wassers kommen könnte, wird sich wohl absehbar nicht erfüllen lassen. Dieses Fazit lässt sich aus einer Informationsveranstaltung im Finanzausschuss des Parlamentes ziehen. Ausführungen von Fachleuten an diesem Abend zeigten zwar, dass es grundsätzlich möglich wäre, weicheres Wasser in die Versorgungsleitungen zu bekommen. Aber die Hürden dafür liegen wohl hoch. Grüne, BBB und auch die FDP hatten in der Kündigung des seitherigen Versorgungsvertrages mit den Kreiswerken die Chance gesehen, gänzlich auf einen anderen Versorger umzusteigen, der weicheres Wasser liefern kann.

Weiterlesen ...

Vortrag zur Entstehung des Roßdorfer Lehrgartens

f0af4b2cae0c5647b5459d80750f3568.png

(Roßdorf/pm) - Der Obst- und Gartenbauverein Roßdorf präsentiert am Dienstag den 19. Dezember bisher nicht veröffentlichte Bilder über die Entstehung des Lehrgartens an der Pfingstweide. Ab 19.00 Uhr werden die erst kürzlich wiederentdeckten DIA-Bilder vorgestellt. Die Bilderserie bietet viele Überraschungen aus der Zeit um 1977 – 1978 des Vereinslebens im OGV Roßdorf. Im Anschluss werden auch bisher nicht veröffentlichte Bilder des 75jährigen Vereinsjubiläums aus dem Jahre 1985 gezeigt. Die Veranstaltung findet im Vereinsheim „Mirabellchen“ an der Pfingstweide statt. Der Vorstand freut sich auf zahlreichen Besuch.

Hüttenzauber am 7. Dezember

Stadtmarketing Bruchköbel GmbH

(Bruchköbel/pm) - Am kommenden Donnerstag, den 07.12.2017 wird es noch einmal weihnachtlich‐gemütlich in der Bruchköbeler Innenstadt: Das Stadtmarketing lädt zusammen mit der Kelterei Walther und der Firma Eidmann alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein zum ersten Bruchköbeler Weihnachts‐Afterwork‐ Schoppen mit heißen Getränken und leckeren Wurstspezialitäten. Von 18 bis 22 Uhr können die Besucher auf dem Freien Platz in gemütlich‐romantischer Weihnachtatmosphäre mit Freunden bei einer Tasse Glühwein und leckerer Wurst den Abend ausklingen lassen und damit das Adventswochenende einleiten.

Weiterlesen ...

Auf dem Weg zum Frieden

Friedenslicht 2017

Friedenslicht 2017

(Bruchköbel/pm) - Die  Aktion  Friedenslicht  gibt  es  seit 1986. Sie wurde vom Österreichischen Rundfunk  (ORF) ins Leben gerufen. Jedes Jahr entzündet ein Kind das Friedenslicht an der Flamme der Geburtsgrotte Christi in Betlehem. Von dort wird das Licht von Pfadfindern in alle Welt verteilt. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander. „Auf dem Weg zum Frieden“ steht über der Friedenslichtaktion 2017 in Deutschland. Diese soll dazu ermutigen, sich auf allen Ebenen für den Frieden einzusetzen. Sei es im engsten Freundeskreis, in der  Schule, auf der Arbeit oder auch nur mit sich selbst.

Weiterlesen ...

Weihnachtsbaum geschmückt

Kinder der Frida-Kahlo-Schule schmücken den Weihnachtsbaum der Frankfurter Volksbank

Kinder der Frida-Kahlo-Schule schmücken den Weihnachtsbaum der Frankfurter Volksbank
(Bruchköbel/pm) - Wie in den vergangenen Jahren besuchten die Kinder der Frida-Kahlo-Schule kurz vor dem ersten Advent die Geschäftsstelle der Frankfurter Volksbank in der Bahnhofstraße in Bruchköbel. Mit großer Begeisterung und viel Kreativität schmückten sie den Weihnachtsbaum mit selbst gebasteltem Schmuck. Als kleines Dankeschön lud das Team der Bank die fleißigen Helfer anschließend zu einem kleinen Frühstück ein. Interessierte können, wie in den Vorjahren, die Aktion der Frida-Kahlo-Schule unterstützen, in dem sie den selbst gebastelten Weihnachtsschmuck von den jungen Kreativen erwerben. Der Erlös kommt den vorbildlichen Projekten der Frida-Kahlo-Schule zugute.

Es ist ein Elch entsprungen

Flüchtlingshilfe Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Kino in Bruchköbel Gemeinsames Filmeschauen als eine lockere Form der Begegnungsmöglichkeit und „Kino“ vor Ort zu erleben. Am 20. Dezember 2017 um 18:30 Uhr im JUZ, Hauptstraße 32 in Bruchköbel Familienkomödie um einen Neunjährigen, der die Bekanntschaft mit einem bei einem Testflug mit dem Weihnachtsmann abgestürzten Elch macht, mit Mario Adorf, Anja Kling, Jürgen Tarrach. Nach dem Film gibt es bei Punsch und Popkorn Gelegenheit für neue Begegnungen. Eintritt frei, Veranstalter: Flüchtlingshilfe Bruchköbel

20. Oberissigheimer Weihnachtsmarkt am 3. Adventswochenende

Oberissigheimer Weihnachtsmarkt

(Oberissigheim/pm) - Am Samstag den 16. und Sonntag den 17.12.2017 laden die Veranstalter der Eintracht Oberissigheim zum 20. Weihnachtsmarkt nach Bruchköbel-Oberissigheim herzlich ein. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Günter Maibach wird auf der Langstraße im alten Ortskern an der Kirche, am Samstag ab 16.30 Uhr und am Sonntag ab 11.30 Uhr, ein liebenswerter Markt mit einem Programm für die ganze Familie geboten. Der Adventssonntag startet um 10.30 Uhr in der Kirche mit einem gemeinsamen Gottesdienst.

Weiterlesen ...

Adventlicher Lichterglanz in der Altstadt

Lichterglanz über der Bruchköbler Altstadt

Weihnachtsmarkt in Bruchköbel war ein großer Erfolg
(Bruchköbel/pm) - Tausende Besucher haben am ersten Adventswochenende den 41. Bruchköbler Weihnachtsmarkt besucht und regionale Produkte genossen, historische Handwerker bei ihren Tätigkeiten bewundert und die Kunsthandwerkerausstellung besucht. Zahlreiche Buden entlang der Hauptstraße verwöhnten mit kulinarischen Köstlichkeiten und leckeren Getränken aus Bruchköbel und der Umgebung und boten weihnachtliche Dekorationen an.
Offiziell eröffnet wurde der vom Stadtmarketing Bruchköbel organisierte Markt am vergangenen Freitag, 1. Dezember, von Bürgermeister Günter Maibach und dem Nikolaus.

Weiterlesen ...

AWO Ortsverein Bruchköbel spendet

v.l.n.r.: Herr Gänge, Frau Hoffmann, Frau Bendel, Frau Herget, Frau Kunkel, Herr Broßmann

Geschenke für wohnungslose Menschen

(Hanau/pm) -  Seit vielen Jahren unterstützt der AWO Ortsverein Bruchköbel erwachsene wohnungslose Frauen und Männer, die im Kontakt zum Franziskus-Haus der Ökumenischen Wohnungslosenhilfe in Hanau stehen. So reisten sie auch 2017 mit vielen handgestrickten Strickwaren nach Hanau. Ganz im Sinne des Mottos des AWO-Ortsvereins Bruchköbel, den Zusammenhalt der Gesellschaft zu stärken, entstand vor mehreren Jahren die Idee, dass die Damen der AWO, die mit Begeisterung stricken, Socken, Schals, Stulpen und Mützen für wohnungslose Menschen herstellen.

Weiterlesen ...