Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © privat
Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Essen bedeutet nicht nur reine Nahrungsaufnahme, sondern auch Geselligkeit und Wohlbefinden. Auftakt machten die Hessischen Gerichte. Auf dem Speiseplan standen, um nur einige zu nennen: Himmel und Erde, Apfelweingulasch, Bärlauchbratwürste, Hessischer Speckkuchen, Wurstsalat, Schlachtplatte und auch die allseits beliebte Frankfurter Grüne Soße. Das Küchenteam verwöhnte die Bewohner, Gastesser, wie auch die Mitarbeiter und die Essen auf Rädern Kunden mit täglich frisch kreierten und gewünschten Speisen.

Sollten Bewohner einmal Appetit auf etwas ganz Bestimmtes haben, so Martin Heck, Küchenleiter der Einrichtung, liegt im Foyer ein Wunschessenbuch aus: Hier können Wünsche sowie auch Anregungen eingetragen oder natürlich auch persönlich mit mir besprochen werden. Wir möchten den Speiseplan individuell und vielfältig gestalten.
Zum Abschluss der Themenwoche lud das AWO Betreuungsteam noch einmal in den großzügig angelegten Innenhof zum gemeinsamen hessischen Frühstück ein. Die Bewohner waren sich einig, so eine Woche wünschen sie sich wieder.