Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Der erfahrene Ausbilder Otto Deißmann (2.v.l) beim Fachgespräch mit einigen angehenden Jäger/Innen. Foto © privat
Der erfahrene Ausbilder Otto Deißmann  (2.v.l) beim Fachgespräch mit einigen angehenden Jäger/Innen. Foto © privat

Vom Hanauer Jagdklub beim Roßdorfer Vogelschutzverein

(Roßdorf/pm) -  Nun schon zum 31. Mal findet der überregionale Jungjägerparcour  in Rossdorf, veranstaltet vom Hanauer Jagdklub, statt. In dem Idyllischen Ambiente des Roßdorfer Vogelschutzvereins wird der bekannte langjährige Jägerausbilder  und Organisator Otto Deißmann wieder über hundert Exponate aus dem jagdlichen Alltag die für die bevorstehende Jägerprüfung, quasi als Generalprobe, von Bedeutung sind, ausstellen. Das Ansinnen ist es, einen qualifizierten Jägernachwuchs an die Praxis heranzuführen. Die Ergebnisse werden auch direkt am Nachmittag bekanntgegeben um den Kenntnisstand direkt nachzuvollziehen.

Auch das Bläsercorps des Hanauer Jagdklubs wird vertreten sein um den Neulingen die Jagdsignale hautnah darzubieten. Ein weiteres Highlight sind die vielen Hundeführer, vertreten mit den verschiedensten Hunderassen am Vormittag. Fragen wie: . „Welcher Hund passt zu mir ?“ oder „Was kann welcher Hund auf der Jagd ?“ werden hier fachgerecht beantwortet. Alle angehenden Jungjäger und sonstige jagdliche Interessenten werden aus dem näheren und weiteren Einzugsgebiet eingeladen und erwartet.