Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Foto © Stadt Bruchköbel
Foto © Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Aufgrund der außergwöhnlichen Witterungslage im Frühjahr verspätete sich der Holzeinschlag im kommunalen Stadtwald. Viele Flächen waren wegen der langanhaltenden Niederschläge unpassierbar, so dass eine Zuteilung des Brennholzes an Privatpersonen vom Revierförster erst Anfang März vergeben werden konnte. Die Frist der Brennholzabholung verlängert sich um zwei Wochen und gilt bis 15.04.2018.