Bruchköbeler Kurier, das wollen Sie wissen.

Straßensperrung

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Am Donnerstag, den 31.05.2018 wird auf dem "Freien Platz" in Bruchköbel ein Gottesdienst unter freiem Himmel stattfinden. Dazu ist es erforderlich, die Hauptstraße (L 3268) von der Einmündung Innerer Ring bis zur Einmündung Bahnhofstraße in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr für den Verkehr voll zu sperren. Die Umleitung erfolgt über den Inneren Ring / Bahnhofstraße und ist ent-sprechend ausgeschildert. Die Bushaltestellen am "Alten Rathaus" und vor der Post können während der Dauer der Sperrung nicht angefahren werden. Die nächsten Haltestellen befin-den sich in der Bahnhofstraße. Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerk-samkeit.

12. Quarterman Germany

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Am 03.06.2018 findet in der Zeit von 09:00 bis ca.17:00 Uhr der 12. Quarterman Germany in Bruchköbel statt. Für die Laufdisziplin und das Radfahren sind während der Veranstaltung folgende Straßen für den Verkehr voll gesperrt: Die Landesstraße 3195 ist ab Höhe Ortsausgang Hirzbacher Höfe über die Einmündung K 855/L 3195 – Einmündung Ravolzhäuser Straße am Ortsausgang von Rüdigheim – L 3195 über Oberissigheim – Niederissigheim bis zur Kreuzung Hammersbacher Straße/L 3195.

Weiterlesen ...

Frauen lesen für Frauen

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - Unter dem Motto „Starke Frauen und ihr Weg ins politische Leben“ portraitiert die Leseinitiative Frauen lesen für Frauen drei ungewöhnliche Frauen, die sich direkt wie auch indirekt mit Frauenrechten und ihren Auswirkungen auseinander setzten bzw. setzen. Angefangen bei der eher noch unbekannten Vorkämpferin Louise Otto-Peters, die sich bereits 1849 für Selbstständigkeit und Bildung einsetzte. So war sie u.a. Mitbegründerin des „Allgemeinen Deutschen Frauenvereins“ und rief die erste „deutsche Frauenkonferenz“ ins Leben. Durch ihr Tun entwickelte sich die feministische Frauenzeitschrift „Der Frauenanwalt“, eine Sonntagsschule für Frauen sowie eine Fortbildungsschule für Mädchen. Weiter geht die Lesereise dann mit einem Portrait über Helene Wessel.

Weiterlesen ...

Mutter–Kind–Kultur

Stadt Bruchköbel

(Bruchköbel/pm) - „Gemeinsam ist Frau weniger allein“ könnte das Motto des neuen Treffpunkts für Mütter mit Kind lauten. Dieser richtet sich insbesondere an Frauen mit Migrationshintergrund, die Kontakt zu anderen Frauen / Müttern suchen. Zusammen mit der Kindertagesstätte Wirbelwind will das Frauenreferat der Stadt Bruchköbel einen Raum schaffen und eine Gelegenheit bieten, wo Frau sich in ungezwungener Atmosphäre austauschen oder einfach nur mal die Seele baumeln lassen kann. Das Angebot richtet sich an Mütter mit Kindern im Alter von 1 bis 6 Jahren. Unter dem Namen „Mutter-Kind-Kultur“ findet das Treffen immer montags, in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr, in der Kindertagesstätte Wirbelwind, Fritz-Schubert-Ring 8, in Bruchköbel statt. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich, ganz ohne Anmeldung. Schauen Sie doch mal vorbei – wir freuen uns auf Sie!

Gemeinsam Gesundes bewegen

Förder-Verein für Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität e.V.

(Bruchköbel/pm) - Am Montag, den 28.05.2018 laden Mitglieder des Förderverein für Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität um 19:00 Uhr zu einem ca. 1,5 stündigen, öffentlichen Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde in das "AWO"-Pflegeplus GmbH Sozialzentrum Bruchköbel, Hauptstrasse 113, 63486 Bruchköbel ein. Unter dem Motto „Erkenne die Hilferufe Deines Körpers und bring ihn wieder in Balance“ wird erörtert, wie sich Stoffwechsel-Blockaden und das Thema „Säuren im Organismus“ auf die Lebensqualität jedes Einzelnen auswirken können.

Weiterlesen ...

Entscheidung steht bevor

4399f5b13af5a87f272d78220103a1fd.png

Das Für und Wider beim Baugebiet Nordwest – Von Jürgen Dick

(Mittelbuchen/jgd) – Im Streit um das neue Wohnbaugebiet am nordwestlichen Rand von Mittelbuchen kommt es am 22. Mai zu einer Vorentscheidung: An diesem Abend nämlich liegt der Bebauungsplan in der Stadtverordnetenversammlung von Hanau zur Abstimmung vor. Stimmen ihm die Stadtverordneten zu, dann dürfte ein vorläufiger Schlusspunkt gesetzt sein hinter die zeitweise erbittert geführte Diskussion um das Wohnbaugebiet. Der Weg hin zu einer tieferen Feinplanung und dem Engagement des Investors Bien-Ries wäre dann frei.

Weiterlesen ...

Bruchköbeler Messdiener mit überraschender „V.I.P.- Audienz“ beim Weihbischof

„V.I.P.- Audienz“ beim Weihbischof

(Bruchköbel/pm) - Auf Einladung machte sich eine Gruppe Messdiener aus der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Familia in Bruchköbel kürzlich auf den Weg zum Dom nach Fulda. Die Gruppe erkundete zunächst eine Reihe sakraler Einrichtungen wie die Michaelskirche. Von dort wurde der Dom angesteuert und die Kinder erlebten eine große Überraschung: Weihbischof Karlheinz Diez stieß zu der Gruppe, begrüßte alle herzlich und lobte die Kinder für ihr Engagement als Messdiener. Dabei blieb es jedoch nicht, denn der Weihbischof hatte jede Menge Zeit für seine Gäste im Gepäck.

Weiterlesen ...

Wackelzahnbande auf Ausflugstour

Foto © privat

(Bruchköbel/pm) - Dieser Tage erlebte die Wackelzahnbande (angehende Schulkinder) der Kindertagesstätte Sternenland in Bruchköbel/Roßdorf eine besondere Ausflugstour:  Ziel war das Senckenbergmuseum in Frankfurt. Dort bekamen die Kinder alles über Tyrannosaurus Rex & Co erklärt. Alle Fragen wurden beantwortet. Die Kinder staunten über die vielen Tiere, welche vor langer Zeit lebten. Auch mit Bus und Bahn unterwegs zu sein war für die Kinder  ein Abenteuer der besonderen Art.

Tim Schäfer aus Bruchköbel ist Preisträger des Bundeswettbewerbs lyrix

Tim Schäfer

(Bruchköbel/pm) - Vom 30. Mai bis zum 03. Juni 2018 fährt er gemeinsam mit elf weiteren Lyriktalenten auf Preisträgerreise nach Berlin. Die aktuellen Preisträger*innen des Bundeswettbewerbs lyrix stehen fest. Bereits zum zehnten Mal zeichnet lyrix zwölf Lyriktalente aus. Der Preis: eine Berlinreise für den Austausch untereinander und mit der jungen Lyrikszene.

Weiterlesen ...

Uriah Heep

Foto © Richard Stow

Special guest THE ZOMBIES

(Shooter(pm) – URIAH HEEP gelten als die Mitbegründer des progressiven Hard Rock Anfang der 70er Jahre. Ihrem Trademark-Sound aus Mick Box’ Wah-Wah Gitarre und der mächtigen Hammond Orgel sind sie bis heute treu geblieben. Herausragend waren bei URIAH HEEP immer die Lead-Vocals und Chor-Arrangements, die ihnen das Attribut „Beach Boys of Heavy Metal“ einbrachte und unzählige Bands bis hin zu Queen beeinflusste. In ihrer fast 50 Jahre andauernden Karriere haben URIAH HEEP 25 Studio Alben und zahlreiche Live Aufnahmen veröffentlicht und bis heute über 40 Millionen Tonträger verkauft.

Weiterlesen ...